Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Neuigkeiten vom Tivoli

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.06.2013, 14:22
Benutzerbild von webwolf
webwolf webwolf ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 2.785
Abgegebene Danke: 85
Erhielt 941 Danke für 202 Beiträge
Infront neuer Partner

Alemannia Aachen setzt künftig auf die Erfahrung und das Netzwerk von Infront Sports & Media. Das internationale Sportmarketing-Unternehmen verantwortet ab der kommenden Saison exklusiv die Komplettvermarktung des Traditionsvereins. Dazu gehören unter anderem der Vertrieb des Hauptsponsorings, des offiziellen Ausrüsterpakets, der Bandenwerbung bei Heimspielen und von Hospitality-Leistungen. Der Vertrag läuft mindestens bis zur Saison 2019/20.

Michael Mönig, Sanierungsgeschäftsführer der Alemannia Aachen, sagte: „In diesen bewegten Zeiten waren wir auf der Suche nach einem Partner, der mit seiner Expertise Stabilität in einen substanziellen Geschäftsbereich – die Vermarktung – bringt. Infront ist im deutschen Sportbusiness hervorragend aufgestellt und wird uns dabei unterstützen, die wirtschaftliche Konsolidierung des Vereins zu bewältigen.“

Günter Netzer, Verwaltungsrat von Infront Sports & Media, ergänzte: „Alemannia Aachen ist ein Traditionsverein, der mittelfristig wieder in die Profiligen gehört. Wir werden auf Vermarktungsseite dafür sorgen, dass sich der Verein auf den sportlichen Aufschwung konzentrieren kann und die Marke Alemannia Aachen wieder zu alter Stärke findet.“

Um eine enge Zusammenarbeit mit dem Verein und eine hohe Präsenz in der Region zu gewährleisten, hat Infront Germany ein eigenes Büro in Aachen eröffnet unter der Leitung von Jens Bachmann. Der Diplom-Kaufmann für Sportmanagement ist seit 2010 im Bereich Marketing und Vertrieb für Infront tätig. Das Team in Aachen wird die Vermarktung aller kommerziellen Rechte des Vereins steuern – in enger Zusammenarbeit mit der Zentrale in Frankfurt.

Prof. Dr. Rolf-Dieter Mönning, Insolvenzverwalter der Alemannia Aachen, sagte: „Die Partnerschaft mit Infront gibt der Alemannia Aachen eine gute Basis für die bevorstehende Neuausrichtung. Es ist außerdem ein starkes Signal an Fans, Investoren, Sponsoren, Mitarbeiter sowie weitere Interessengruppen, dass der Verein die nötigen professionellen Strukturen schafft, um wirtschaftlich und folglich auch sportlich wieder Fuß zu fassen.“

Reinhardt Weinberger, Geschäftsführer Infront Germany, kommentierte: „Wir haben uns bewusst für eine langfristige Zusammenarbeit entschieden, weil wir vom Potenzial dieses Vereins absolut überzeugt sind. Gemeinsam mit bestehenden und neuen Sponsoren werden wir das Fundament zu legen, um Alemannia Aachen zurück auf die Erfolgsspur zu bringen.“
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	medien_01.jpg
Hits:	81157
Größe:	33,4 KB
ID:	3155  
__________________
Lieber abwarten als gar nichts tun.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 11.06.2013, 16:18
Mostellaria Mostellaria ist offline
Talent
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 122
Abgegebene Danke: 29
Erhielt 26 Danke für 19 Beiträge
Zitat:
"Philippe Blatter, ein Neffe des FIFA-Präsidenten Sepp Blatter, leitet das Unternehmen als Präsident und CEO. Executive Director ist unter anderem Günter Netzer, der vor allem als Repräsentant nach außen fungiert."

(...)

"Zu Rücktrittsforderungen, unter anderem britischer Fanverbände, an die Adresse Joseph Blatters führten Ende 2009 die Rechtedeals zwischen FIFA und der Match Hospitality AG, an der Infront Sports & Media einen 5-Prozent-Anteil hält. Nach Angabe der FIFA wurden die Rechte ausgeschrieben, mitbietende Konkurrenten sind jedoch nicht bekannt."
Quelle: Wikipedia

Zitat:
Der DFB-Präsident Egidius Braun sagte danach in einem Fernsehinterview: ,Gestern hatten wir die 111 Stimmen, heute hat sie Blatter. Er hat sie sich gestern im Hotel gekauft.’ Diese haltlosen Vorwürfe habe ich nie mehr weggebracht.“
Quelle: Handelsblatt

Wenn es hier schon Postings gibt, die gegen RedBull positioniert sind, dann gibt auch die Bindung an Infront zumindest zu denken.

Geändert von Mostellaria (11.06.2013 um 16:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.08.2015, 20:37
Benutzerbild von printenduevel
printenduevel printenduevel ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 5.303
Abgegebene Danke: 2.730
Erhielt 1.587 Danke für 824 Beiträge
http://www.kicker.de/news/fussball/b...-mainz-05.html

kotz
__________________
Quelle: ???
Ich bliev dich treu, ming Alemannia - ejal wat och könt, woe och ömmer vür stönt:
Vür weäde niemols ongerjoe!
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung