Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Alemannia - Volleyball

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.12.2012, 22:29
Benutzerbild von webwolf
webwolf webwolf ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 2.873
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 1.093 Danke für 231 Beiträge
Heimspiel gegen Stuttgart - 16.12.2012, 19 Uhr (Sonntag!!)

Alemannia Aachen - Allianz MTV Stuttgart
Spielort:
Halle Neuköllner Straße

Alles vor, während und nach dem Spiel bitte nach hier.

Die weiteren Spiele:

15.12.2012 VCO Berlin - Dresdner SC
16:00 h Sporthalle Anton-Saefkow-Platz

15.12.2012 VT Aurubis Hamburg - Rote Raben Vilsbiburg
19:00 h CU Arena

15.12.2012 VC Wiesbaden - VfB Suhl
19:00 h Sporthalle Am 2. Ring

15.12.2012 Köpenicker SC Berlin - SC Potsdam
19:00 h Sporthalle Hämmerlingstraße

16.12.2012 USC Münster - Schweriner SC
14:30 h Sporthalle Berg Fidel
__________________
Lieber abwarten als gar nichts tun.
Mit Zitat antworten
Werbung
  #2  
Alt 13.12.2012, 22:34
Benutzerbild von Aix&Hopp
Aix&Hopp Aix&Hopp ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 583
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 274 Danke für 111 Beiträge
Zitat:
Zitat von webwolf Beitrag anzeigen
Alemannia Aachen - Allianz MTV Stuttgart
Spielort:
Halle Neuköllner Straße
Ein ganz schweres, aber superwichtiges Spiel für die Ladies in black, die in der Tabelle mächtig unter Druck stehen. Daher meine ganz große Bitte: Kommt am Sonntag um 19:00 Uhr in die Neuköllner Str. und unterstützt die Mannschaft beim Kampf um den Klassenerhalt. Lasst den Hexenkessel mal wieder richtig brennen!

Gruß
Aix&Hopp
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.12.2012, 23:30
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 700
Erhielt 4.582 Danke für 1.155 Beiträge
Nach den tadellosen Ergebnissen von heute Abend gilt es, morgen diese Vorlage zu verwandeln. Anstatt nach Dortmund geht es eben in die Neuköllner Straße.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.12.2012, 10:59
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Sind diese amüsanten Menschen mit Trommel und Karnevalskostüm heute auch wieder da?
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.12.2012, 14:03
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 700
Erhielt 4.582 Danke für 1.155 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Sind diese amüsanten Menschen mit Trommel und Karnevalskostüm heute auch wieder da?
Ich vermute, du meinst den Fanklub "Schwazzjeäle Sövve"? Ich bin mir ziemlich sicher, dass der sich das Spiel nicht entgehen lassen will. Zumal die meisten Mitglieder auch noch ehrenamtlich am Auf- und Abbau für den Spieltag in der Halle beteiligt sind. "Amüsant" klingt jetzt ein bisschen nach "Verarschung". Wenn wir bei der Alemannia und der GmbH mehr solch engagierter Menschen hätten anstelle unserer Profis, liefe manches besser.

Ist aber wieder nur meine persönliche Meinung, mit der ich keine Personalpolitik machen möchte und die erst recht nicht aus einem Gesprächskreis resultiert.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
Aix&Hopp (16.12.2012), Heipo (16.12.2012), Kleeblatt4TSV (25.12.2012), Max (16.12.2012), WoT (17.12.2012)
  #6  
Alt 16.12.2012, 16:22
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Hallo Wolfgang,

das war vom Grundsatz keinesfalls despektierlich gemeint. Es ist äußerst ritterlich, wenn sich die Kostüm-Herren (nebenbei) im Volleyball ehrenamtlich engagieren.
Und diesen ewigen "Schwanzvergleich" GmbH vs. e.V. sollten wir auch unterlassen, das hilft keinem weiter. Die Situation werden wir -wenn überhaupt- nur gemeinsam meistern. Gegenseitige Schuldzuweisungen bringen niemanden weiter, unabhängig davon, wer den ersten "Spatenstich" zu diesem Graben getätigt hat.

Ich finde das ganze Gehabe der Leute mit Kostüm und Trommel nur...nennen wir es speziell.
Zumal es sich beim Volleyball nicht etwa um eine Atmosphärensportart wie Fußball handelt (wobei ich auch beim Fußball kein Freund jeglicher Kostümierungen bin, manchmal ist weniger halt mehr).
Aber gut, wir leben in einem freien Land. Hier darf prinzipiell jeder so rumlaufen, wie es ihm genehm ist. Aber es darf -glücklicherweise- auch jeder davon halten, was er mag.

Nochmal: Ich ls Alemanne gönne den Volleyballern als Vereinssparte natürlich den größtmöglichen Erfolg. Mein Ding ist es nicht. Das liegt zum einen am Sport als solchen, zum anderen an der gekünzelten und gehypten Ballermann-Atmosphäre in der Sporthalle Nord.

Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Ich vermute, du meinst den Fanklub "Schwazzjeäle Sövve"? Ich bin mir ziemlich sicher, dass der sich das Spiel nicht entgehen lassen will. Zumal die meisten Mitglieder auch noch ehrenamtlich am Auf- und Abbau für den Spieltag in der Halle beteiligt sind. "Amüsant" klingt jetzt ein bisschen nach "Verarschung". Wenn wir bei der Alemannia und der GmbH mehr solch engagierter Menschen hätten anstelle unserer Profis, liefe manches besser.

Ist aber wieder nur meine persönliche Meinung, mit der ich keine Personalpolitik machen möchte und die erst recht nicht aus einem Gesprächskreis resultiert.
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.12.2012, 16:50
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.395
Abgegebene Danke: 4.145
Erhielt 7.277 Danke für 3.252 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Ich vermute, du meinst den Fanklub "Schwazzjeäle Sövve"? Ich bin mir ziemlich sicher, dass der sich das Spiel nicht entgehen lassen will. Zumal die meisten Mitglieder auch noch ehrenamtlich am Auf- und Abbau für den Spieltag in der Halle beteiligt sind. "Amüsant" klingt jetzt ein bisschen nach "Verarschung". Wenn wir bei der Alemannia und der GmbH mehr solch engagierter Menschen hätten anstelle unserer Profis, liefe manches besser.

Ist aber wieder nur meine persönliche Meinung, mit der ich keine Personalpolitik machen möchte und die erst recht nicht aus einem Gesprächskreis resultiert.
Man könnte aber auch beim Auf- und Abbauen helfen ohne im Clownskostüm rumzulaufen.kotz

Die aufgeheizte Ballermann- Atmosphäre beim Alemannia -Damen Volleyball ist nunmal nicht jedermanns Sache.

Sie bringt sicher manchen Nicht- Volleyball-Fan in die Halle
( schliesslich ist Ballermann - Stimmung ja in ),
andererseits stösst sie sicher reine Volleyball -Fans, die nur am Sport interessiert sind, eher ab.

Die meisten heutigen Fans in der Halle wussten doch vor 5 Jahren noch nicht , ob Volleyball vorne mit F oder V geschrieben wird.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.12.2012, 17:05
mitsch2001 mitsch2001 ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 24.04.2009
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 50
Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge
Ich möchte spontan mal zu den Ladies in Black mit meiner Frau.
Wo und wann muss ich denn sein? Ist das an der Mies-van-der-Rohe? Was kostet der Eintritt?
Ich nehme mal an, mein Alemannia Schal ist das richtige Utensil?

Danke vorab für die Info
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.12.2012, 17:09
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von mitsch2001 Beitrag anzeigen
Ich möchte spontan mal zu den Ladies in Black mit meiner Frau.
Wo und wann muss ich denn sein? Ist das an der Mies-van-der-Rohe? Was kostet der Eintritt?
Ich nehme mal an, mein Alemannia Schal ist das richtige Utensil?

Danke vorab für die Info
Es ist die Sporthalle Nord/Neukölnerstr. an der Mies-van-der-Rohe-Schule.
Eintritt deutlich unter 10 Euro, meine ich.

Als Fanuntensil wird dort besonders gerne ein schwarz-gelbes Clownscostüm gesehen.
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.

Geändert von petrocelli (16.12.2012 um 17:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu petrocelli für den nützlichen Beitrag:
mitsch2001 (16.12.2012)
  #10  
Alt 16.12.2012, 18:07
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Es ist die Sporthalle Nord/Neukölnerstr. an der Mies-van-der-Rohe-Schule.
Eintritt deutlich unter 10 Euro, meine ich.

Als Fanuntensil wird dort besonders gerne ein schwarz-gelbes Clownscostüm gesehen.
Du bist doch einer von denen, gibs zu...
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16.12.2012, 18:11
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Du bist doch einer von denen, gibs zu...
Mist, ertappt. Woher weisst du das?
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.12.2012, 18:21
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang,

das war vom Grundsatz keinesfalls despektierlich gemeint. Es ist äußerst ritterlich, wenn sich die Kostüm-Herren (nebenbei) im Volleyball ehrenamtlich engagieren.
Und diesen ewigen "Schwanzvergleich" GmbH vs. e.V. sollten wir auch unterlassen, das hilft keinem weiter. Die Situation werden wir -wenn überhaupt- nur gemeinsam meistern. Gegenseitige Schuldzuweisungen bringen niemanden weiter, unabhängig davon, wer den ersten "Spatenstich" zu diesem Graben getätigt hat.

Ich finde das ganze Gehabe der Leute mit Kostüm und Trommel nur...nennen wir es speziell.
Zumal es sich beim Volleyball nicht etwa um eine Atmosphärensportart wie Fußball handelt (wobei ich auch beim Fußball kein Freund jeglicher Kostümierungen bin, manchmal ist weniger halt mehr).
Aber gut, wir leben in einem freien Land. Hier darf prinzipiell jeder so rumlaufen, wie es ihm genehm ist. Aber es darf -glücklicherweise- auch jeder davon halten, was er mag.

Nochmal: Ich ls Alemanne gönne den Volleyballern als Vereinssparte natürlich den größtmöglichen Erfolg. Mein Ding ist es nicht. Das liegt zum einen am Sport als solchen, zum anderen an der gekünzelten und gehypten Ballermann-Atmosphäre in der Sporthalle Nord.
Würde uns das Wasser nicht bis Oberkante Unterlippe stehen - in GmbH und eV - wäre das Thema sicherlich auch weitaus weniger aufgeheizt. Und so manche öffentliche Rede oder gemachte Äußerungen irgendwelcher Verantwortlicher der GmbH in Richtung der Volleyballer hat die Lage sicherlich emotional auch nicht entspannt - ganz im Gegenteil. Und das war m.E. unnötig zumal der Verein, so wie es sich derzeit darstellt, von der GmbH ja eher in Mitleidenschaft gezogen worden ist, als dass die GmbH unter der Existenz der Vereinsabteilungen gelitten hätte.

Wenn ich den Vergleich zu Dresden ziehe, ist Dynamo auch sicherlich das größere sportliche Pfund der Stadt Dresden (positiv wie negativ), dennoch sind die Schmetterlinge (so heißen die Volleyballerinnen hier) in Dresden auch eine echte Marke und Aushängeschild zugleich. Nun haben die eine andere Erfolgsgeschichte wie die Alemannia-Ladies, aber das ist den Dresdnern ja auch nicht von heute auf morgen in den Schoss gefallen, sondern das wurde über einen gewissen Zeitraum aufgebaut. Die tippen natürlich nicht an Dynamo heran, aber dennoch sind die Spiele der Schmetterlinge hier fester Bestandteil für viele Sportinteressierte. Dort ist das alles noch was größer aufgezogen, die spielen ja durchaus auch nicht unerfolgreich in der Championsleague und so, aber man kann das nicht von der Hand weisen, dass Dresden auch Volleyball ist. Frage ich danach einen Dynamofan, wird dem das auch relativ egal sein, zumindest der Mehrheit. Aber sowas kann ja auch nebeneinander existieren, ohne dass man sich ständig gegenseitig nervt.

In Dresden selbst gibt es zudem auch noch die Monarchs, das ist Eishockey. Auch da ist, einigermaßen - vor allem gemessen an der Liga, die die spielen - was los, aber Volleyball - obwohl es Frauen sind und beim Eishockey Männer - ist da beliebter.

Aber: Jede Sportart verfügt hier auch über entsprechende Lokalitäten, die die Menschen, die daran Interesse haben, auch aufnehmen können. Es gibt eine relativ große Eishalle und die Volleyballer spielen auch in einer ansehnlichen Halle. Die wird über die Woche, mWn, anderweitig genutzt, aber sowas hat Aachen nicht zu bieten. Da sieht man, dass nach Dresden viel Geld geflossen ist. Nicht nur über den Soli, sondern auch im Zuge des damaligen Hochwassers. Und es ist Landeshauptstadt.

Wie auch immer: Ich finde, jedem das Seine. Es wird ja niemand gezwungen, dahin oder dorthin zu gehen. Und man muss sich auch nix vormachen: Sobald eine Sportart erfolgreich ist, gehen auch Leute hin. Würden die Damen gegen Dresden, Vilsbiburg oder wie die alle heißen oben drin mitspielen, würden noch viel mehr Leute hin gehen. Auch, weil die Erfolgserlebnisse im Fußball gerade nicht so überbordend ausfallen. Und manchmal will der Mensch einfach auch mal nur Spaß haben und sich über was freuen können und dann sucht er sich eben genau den Ort, wo er Erfolgserlebnisse bekommt.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.12.2012, 18:22
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Mist, ertappt. Woher weisst du das?
Ich kenne Dich doch... Haste mir bei unserem kürzlichen Gesprächskreis doch erzählt. Ich wollte Dir jetzt nur beim Outing behilflich sein. Der letzte Schritt ist manchmal ja was schwieriger.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.12.2012, 18:42
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Würde uns das Wasser nicht bis Oberkante Unterlippe stehen - in GmbH und eV - wäre das Thema sicherlich auch weitaus weniger aufgeheizt. Und so manche öffentliche Rede oder gemachte Äußerungen irgendwelcher Verantwortlicher der GmbH in Richtung der Volleyballer hat die Lage sicherlich emotional auch nicht entspannt - ganz im Gegenteil. Und das war m.E. unnötig zumal der Verein, so wie es sich derzeit darstellt, von der GmbH ja eher in Mitleidenschaft gezogen worden ist, als dass die GmbH unter der Existenz der Vereinsabteilungen gelitten hätte.

Wenn ich den Vergleich zu Dresden ziehe, ist Dynamo auch sicherlich das größere sportliche Pfund der Stadt Dresden (positiv wie negativ), dennoch sind die Schmetterlinge (so heißen die Volleyballerinnen hier) in Dresden auch eine echte Marke und Aushängeschild zugleich. Nun haben die eine andere Erfolgsgeschichte wie die Alemannia-Ladies, aber das ist den Dresdnern ja auch nicht von heute auf morgen in den Schoss gefallen, sondern das wurde über einen gewissen Zeitraum aufgebaut. Die tippen natürlich nicht an Dynamo heran, aber dennoch sind die Spiele der Schmetterlinge hier fester Bestandteil für viele Sportinteressierte. Dort ist das alles noch was größer aufgezogen, die spielen ja durchaus auch nicht unerfolgreich in der Championsleague und so, aber man kann das nicht von der Hand weisen, dass Dresden auch Volleyball ist. Frage ich danach einen Dynamofan, wird dem das auch relativ egal sein, zumindest der Mehrheit. Aber sowas kann ja auch nebeneinander existieren, ohne dass man sich ständig gegenseitig nervt.

In Dresden selbst gibt es zudem auch noch die Monarchs, das ist Eishockey. Auch da ist, einigermaßen - vor allem gemessen an der Liga, die die spielen - was los, aber Volleyball - obwohl es Frauen sind und beim Eishockey Männer - ist da beliebter.

Aber: Jede Sportart verfügt hier auch über entsprechende Lokalitäten, die die Menschen, die daran Interesse haben, auch aufnehmen können. Es gibt eine relativ große Eishalle und die Volleyballer spielen auch in einer ansehnlichen Halle. Die wird über die Woche, mWn, anderweitig genutzt, aber sowas hat Aachen nicht zu bieten. Da sieht man, dass nach Dresden viel Geld geflossen ist. Nicht nur über den Soli, sondern auch im Zuge des damaligen Hochwassers. Und es ist Landeshauptstadt.

Wie auch immer: Ich finde, jedem das Seine. Es wird ja niemand gezwungen, dahin oder dorthin zu gehen. Und man muss sich auch nix vormachen: Sobald eine Sportart erfolgreich ist, gehen auch Leute hin. Würden die Damen gegen Dresden, Vilsbiburg oder wie die alle heißen oben drin mitspielen, würden noch viel mehr Leute hin gehen. Auch, weil die Erfolgserlebnisse im Fußball gerade nicht so überbordend ausfallen. Und manchmal will der Mensch einfach auch mal nur Spaß haben und sich über was freuen können und dann sucht er sich eben genau den Ort, wo er Erfolgserlebnisse bekommt.
Ich bin da auch tolerant. Jeder, wie er meint! Ich kann da gönnen. Aber trotzdem muss ich ja das Flair und die Selbstdarstellung mancher dort nicht gut finden. Aber wie gesagt: Jedem das Seine.
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.

Geändert von petrocelli (16.12.2012 um 18:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.12.2012, 19:36
Benutzerbild von Goschka14
Goschka14 Goschka14 ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 19.01.2011
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 24
Erhielt 14 Danke für 6 Beiträge
Erster Satz geht mit 27:25 knapp an Stuttgart
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 16.12.2012, 19:48
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 700
Erhielt 4.582 Danke für 1.155 Beiträge
Zitat:
Zitat von Goschka14 Beitrag anzeigen
Erster Satz geht mit 27:25 knapp an Stuttgart
Sieht aber trotzdem gut aus
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.12.2012, 19:57
Benutzerbild von gulsvart
gulsvart gulsvart ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 16.06.2012
Beiträge: 326
Abgegebene Danke: 1.121
Erhielt 180 Danke für 82 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
In Dresden selbst gibt es zudem auch noch die Monarchs, das ist Eishockey.
Die Monarchs sind ein American Football-Team in der GFL. Dass weiß ich, die hab ich schon mal hoch geschlagen...!

Die Eishockey-Jungens heißen meines Wissens Eislöwen, oder so...
__________________
Alemannia damals - Alemannia heute - Alemannia für immer!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.12.2012, 20:03
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Sieht aber trotzdem gut aus
Was nun? Die Mädels?
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.12.2012, 20:04
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von gulsvart Beitrag anzeigen
Die Monarchs sind ein American Football-Team in der GFL. Dass weiß ich, die hab ich schon mal hoch geschlagen...!

Die Eishockey-Jungens heißen meines Wissens Eislöwen, oder so...
Stimmt, Du hast Recht. Habe ich verwechselt. Der Grundgedanke bleibt aber gleich. Die Volleyballerinnen sind das größere Aushängeschild als die Eislöwen. Und als die Monarchs sowieso.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stephanie für den nützlichen Beitrag:
gulsvart (16.12.2012)
  #20  
Alt 16.12.2012, 20:37
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 700
Erhielt 4.582 Danke für 1.155 Beiträge
Das war jetzt ein schlechter Satz.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung