Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Alemannia - Volleyball

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.03.2013, 14:30
Benutzerbild von I LOV IT
I LOV IT I LOV IT ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 28.05.2008
Beiträge: 3.283
Abgegebene Danke: 4.010
Erhielt 1.703 Danke für 602 Beiträge
Dazu ein bemerkenswerter Brief des Hallensprechers aus Wiesbaden:

Zitat:
Lieber Vorstand der Alemannia,
liebe Volleyballfreunde in Deutschland,

als ich als frischer Wiesbadener Hallensprecher das erste Mal die Sporthalle Neuköllner Straße besuchte, kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Es war diese Begeisterung, diese Euphorie, das Farbenmeer aus schwarz-gelb, die Gesänge, aber auch genauso die freundlichen Worte an jeder Ecke, die Sympathie, die Gastfreundlichkeit, die mich bewegten und mir beim Schreiben dieser Zeilen Gänsehaut hervorrufen.

Alemannia Aachen sei etwas außergewöhnliches, etwas Besonderes, sagten mir die Volleyball-Insider damals. "Da musst Du unbedingt mal hin!" schrieben mir Hallensprecherkollegen. 2011 war es dann endlich soweit und ich konnte mich selbst davon überzeugen, was Volleyball in Aachen heißt. Alemannia und Volleyball ist eine Verbindung, die einfach zusammengehört. Das spürt man förmlich - zu Hause und auswärts - bei den „Ladies in Black, beim Umfeld, beim sympathischen Trainer Stefan Falter, bei den Zuschauern, die zu den Elitefans des Volleyballsports gezählt werden müssen, bei allen, die der Alemannia verbunden sind. Sie alle sind es, lieber Alemannia-Vorstand, die Ihre Stadt, Ihren Verein, Ihre Alemannia herausragend vertreten!

Aachen ist kult! Nicht nur im Fußballsport. Sondern genauso im Volleyballsport. Beim Gedanken, dass eine einzige Entscheidung von Ihnen, lieber Vorstand der Alemannia, dies alles zerstören könnte, werde ich sehr traurig. Zwischen Aachen und Wiesbaden wuchs zuletzt eine innige Fanfreundschaft und auch mit anderen Vereinen pflegt die Alemannia ein enges Verhältnis, wie z.B. mit unseren Sportfreunden aus Suhl und deren Fanclub Dynamics. Fanfreundschaften, die weit über gemeinsames Trommeln und Anfeuern hinausgehen und somit einen großen Beitrag zum Fairplay unseres Sports liefern. Was wäre die Deutsche Volleyball-Liga ohne Aachen? Was wäre die Liga ohne die „Ladies in Black“? – Darauf gibt es nur eine Antwort: „undenkbar“!

Lieber Alemannia-Vorstand, ich appelliere an Sie, dass sie trotz der schwierigen Situation, die der Gesamtverein Alemannia Aachen derzeit durchleben muss, dem Volleyballsport und den „Ladies in Black“ nicht den Todesstoß versetzen. Der Deutsche Volleyball-Sport braucht die „Ladies in Black“! Volleyball braucht Alemannia Aachen! Und die Stadt Aachen braucht die „Ladies in Black“!

Mit sportlichen Grüßen
Daniel R. Schmidt
Hallensprecher Bundesliga-Team VC Wiesbaden
__________________
"Wir brauchen jetzt Ruhe im Verein!"
"Also ich habe lieber Leben im Verein!"
Folgender Benutzer sagt Danke zu I LOV IT für den nützlichen Beitrag:
Anderl (24.03.2013)
Werbung
  #2  
Alt 23.03.2013, 14:57
Benutzerbild von Der_Seher
Der_Seher Der_Seher ist offline
Foren-Ikone & Moderator
 
Registriert seit: 14.04.2011
Beiträge: 4.540
Abgegebene Danke: 735
Erhielt 3.424 Danke für 1.309 Beiträge
Dem ist nichts hinzu zu fügen.
Sollte es nicht absolut nachvollziehbare Gründe geben hätte wohl niemand Verständnis für ein Vorstandsnein.
__________________
"Mein Ziel war es immer, einen Klub so zu übergeben, das der für die Zukunft ruiniert ist. An diesem Punkt sind wir nun“, sagt Kraemer."

Folgender Benutzer sagt Danke zu Der_Seher für den nützlichen Beitrag:
Anderl (24.03.2013)
  #3  
Alt 23.03.2013, 15:10
Flutlicht Flutlicht ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 5.338
Abgegebene Danke: 2.140
Erhielt 5.183 Danke für 1.485 Beiträge
Zitat:
Zitat von Der_Seher Beitrag anzeigen
Dem ist nichts hinzu zu fügen.
Sollte es nicht absolut nachvollziehbare Gründe geben hätte wohl niemand Verständnis für ein Vorstandsnein.
Geld???
Folgender Benutzer sagt Danke zu Flutlicht für den nützlichen Beitrag:
Stadionuhr (24.03.2013)
  #4  
Alt 24.03.2013, 16:33
Benutzerbild von Anderl
Anderl Anderl ist offline
Talent
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 214
Erhielt 54 Danke für 32 Beiträge
Nicht erst seit jetzt...

Zitat:
Zitat von Flutlicht Beitrag anzeigen
Geld???
"GELD" ist seit 2008 einThema - und jetzt plötzlich soll es entscheident sein???
Ich möchte nicht schon wieder besagte "80.000" hier aufwärmen!
Die fehlen ohnehin seit letztem Jahr.

Also TSV-"Wasserkopf" welchen "tollen" Grund wollt ihr nun aus dem Ärmel ziehen?
Wie wollt ihr Alemannia Aachen vollkommen unglaubwürdig erscheinen lassen???
__________________
:kopfschuettel: Ich bin Aachen ... ich war Alemannia ...:kopfschuettel:
für nicht ganz hundert Jahre ...
für nimmer Turn- und Sportverein !
  #5  
Alt 24.03.2013, 21:49
Benutzerbild von Wolfgang
Wolfgang Wolfgang ist offline
Privat Account Admin
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 3.007
Abgegebene Danke: 700
Erhielt 4.582 Danke für 1.155 Beiträge
Wir übrigens ebenfalls seine Solidarität für die Abteilung Volleyball und speziell für die "Ladies in Black" zeigen möchte, kann dies hier tun. Interessante Kommentare sind dabei.
__________________
Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
(John Steinbeck, USA - Nobelpreisträger für Literatur 1962)
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Wolfgang für den nützlichen Beitrag:
Anderl (24.03.2013), balu (25.03.2013)
  #6  
Alt 24.03.2013, 21:58
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.395
Abgegebene Danke: 4.145
Erhielt 7.277 Danke für 3.252 Beiträge
Zitat:
Zitat von Wolfgang Beitrag anzeigen
Wir übrigens ebenfalls seine Solidarität für die Abteilung Volleyball und speziell für die "Ladies in Black" zeigen möchte, kann dies hier tun. Interessante Kommentare sind dabei.
Wo kann man denn seine solidaritaet fuer den Gesamtverein zeigen ?
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
  #7  
Alt 24.03.2013, 22:21
Benutzerbild von Aix&Hopp
Aix&Hopp Aix&Hopp ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 583
Abgegebene Danke: 97
Erhielt 274 Danke für 111 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Wo kann man denn seine solidaritaet fuer den Gesamtverein zeigen ?
Auf der Mitgliederversammlung, ist für die ladies aber zu spät.

Gruss
AixHopp
__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
  #8  
Alt 24.03.2013, 22:49
Benutzerbild von Mia Schwarz Gelb
Mia Schwarz Gelb Mia Schwarz Gelb ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 07.02.2008
Beiträge: 2.721
Abgegebene Danke: 1.933
Erhielt 299 Danke für 161 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix&Hopp Beitrag anzeigen
Auf der Mitgliederversammlung, ist für die ladies aber zu spät.

Gruss
AixHopp
Dieser Verein ist einmalig in Deutschland, alles geht den Bach runter. Wir können nur hilflos warten, dass macht mich wütend. kotz
Hoffe, die Ladies in Black werden gerettet.
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mia Schwarz Gelb für den nützlichen Beitrag:
Anderl (25.03.2013), Heipo (28.03.2013)
  #9  
Alt 24.03.2013, 23:09
Benutzerbild von a.tetzlaff
a.tetzlaff a.tetzlaff ist offline
Foren-Inventar
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 19.395
Abgegebene Danke: 4.145
Erhielt 7.277 Danke für 3.252 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mia Schwarz Gelb Beitrag anzeigen
Dieser Verein ist einmalig in Deutschland, alles geht den Bach runter. Wir können nur hilflos warten, dass macht mich wütend. kotz
Hoffe, die Ladies in Black werden gerettet.
Wenn alles den Bach runtergeht , trifft es auch den damenvollleyball.
__________________
"Die einen kennen mich, und die anderen können mich "

Rudolf Servatius
  #10  
Alt 27.03.2013, 00:34
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.347
Abgegebene Danke: 979
Erhielt 2.692 Danke für 1.008 Beiträge
Der PTSV empfängt sie mit offenen Armen. Immerhin...
__________________
Nur der TSV 🖤💛
  #11  
Alt 27.03.2013, 01:01
Benutzerbild von Aachener Alemanne
Aachener Alemanne Aachener Alemanne ist offline
Foren-Urgestein
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 12.493
Abgegebene Danke: 535
Erhielt 5.394 Danke für 2.187 Beiträge
Zitat:
Zitat von a.tetzlaff Beitrag anzeigen
Wenn alles den Bach runtergeht , trifft es auch den damenvollleyball.
Leider Gottes. Ich bin ein bekennender

Fusssballabteilung. Ich habe habe auch vollsten Respekt zu jedem Volleyball-Aktivisten. Der enge sue und dr angere sue. so einfach ist das.

Auch grössten Respekt, das Anderl und Co die Halle präparieren. Sowas entsteht nicht nur aus Selbsverständlichkeit.

Gegen Rostock sehe ich drei Leute mit Schneeschaufeln über den Platz laufen und komplett resigignieren.

Eines würde mich noch interessieren: Was ist eigentlich mit unserem Volleyball-Beaufauftraten beim TSV? Da gab es länger kein Statement mehr...
  #12  
Alt 27.03.2013, 06:31
Benutzerbild von petrocelli
petrocelli petrocelli ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.462
Abgegebene Danke: 1.662
Erhielt 3.194 Danke für 1.144 Beiträge
Zitat:
Zitat von Klenkes Beitrag anzeigen
Der PTSV empfängt sie mit offenen Armen. Immerhin...
Na dann! Problem gelöst!
__________________
In der Krise beweist sich der Charakter.
  #13  
Alt 27.03.2013, 06:58
Benutzerbild von Skorpion65
Skorpion65 Skorpion65 ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 326
Abgegebene Danke: 113
Erhielt 159 Danke für 68 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Na dann! Problem gelöst!
na ja Problem gelöst , ich weiß nicht. wenn ich sehe mit wie bei Alemannia Probleme gelöst werden , will ich mir gar nicht ausmalen wie das Problem im Falle eines Abstieges gelöst wird.
__________________
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Skorpion65 für den nützlichen Beitrag:
Ananas (27.03.2013), Max (28.03.2013), WoT (27.03.2013)
  #14  
Alt 27.03.2013, 08:35
Benutzerbild von Anderl
Anderl Anderl ist offline
Talent
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 214
Erhielt 54 Danke für 32 Beiträge
Super Lösung ...

Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Na dann! Problem gelöst!
... wenn eine Abteilung zu "unbequem" wird!

Dann besteht die Alemannia vielleicht demnächst NUR noch aus der Fussballabteilung ... : FC ALEMANNIA AACHEN, ~5.000 Mitglieder, ... und genauso viele Zuschauer im Stadion ... tolles Bild, tolle Atmosphäre.

Glückwunsch! Was eine Leistung.
__________________
:kopfschuettel: Ich bin Aachen ... ich war Alemannia ...:kopfschuettel:
für nicht ganz hundert Jahre ...
für nimmer Turn- und Sportverein !
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Anderl für den nützlichen Beitrag:
balu (27.03.2013), Goschka14 (27.03.2013), Kleeblatt4TSV (27.03.2013), mise (27.03.2013), rocker (27.03.2013), WoT (27.03.2013)
  #15  
Alt 27.03.2013, 10:25
WoT WoT ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.341
Abgegebene Danke: 1.611
Erhielt 599 Danke für 232 Beiträge
Zitat:
Zitat von petrocelli Beitrag anzeigen
Na dann! Problem gelöst!
Ja, hoffentlich! Aber jedenfalls nicht durch Alemannia Aachen, dessen Vorstand hat völlig versagt.

Sportsleute, die das als Lösung ansehen, werden in ihrer allseits bekannten Aufrichtigkeit alle dafür plädieren, die kläglichen Trümmer der allen Schlamassel des Vereins allein verursachenden Alemannia Aachen GmbH beim SC Jülich unterzubringen, nicht wahr?

Nun denn. Ich freue mich aufrichtig über die Großzügigkeit des PTSV und vor allem dessen Fähigkeit, in den verbleibenden zwei Werktagen Schwierigeiten eines fremden Vereinsvorstandes zu regeln, die diese Ober-"Sportler" seit richtig langer Zeit mit Hilfe alemanniaangemessen teurer Gutachter nicht gebacken bekommen haben. Jeder mag selbst einschätzen, ob das an eher deren Fähigkeiten liegt oder an deren Willen.



Ich erinnere mich an meine Zeit als Jugendsportler. In den 80ern hatte ich Basketball als meinen Sport gewählt.

Alemannia ist -im Sportverein sicher allseits bekannt- mehrfach Deutscher Meister geworden. 1961 im Volleyball, bald danach öfter im Basketball. Die Basketballer hätten deswegen in der damals neu gegründeten Ersten Liga starten dürfen. Aus Rache (Dank?) für einige seiner ersten Deutschen Meisterschaften haben die Obersportler der Alemannia dieses "Problem" Basketball "gelöst"; genau so "gelöst", wie heute die Edelleute unseres "Sport"-Vereins, die Pfiffikusse, die selbstverständlich mehr denn je existentiell darauf angewiesen sein werden, weiter um Solidarität der Stadt und aller in der ganzen Region zu betteln, sie seien ja Sportler, Vorbilder ...

Ohne die bereits damals "alte" Geschichte zu kennen, fragte ich die Freunde aus meiner Mannschaft recht hartnäckig, ob wir nicht einmal zur Alemannia zum Tivoli gehen sollten. Die meisten zeigten mir immer wieder nur wortlos einen Vogel oder murmelten nur, sie seien doch Sportler, Tivoli sei nichts für Sportler. Erst nachdem mir nach Wochen/Monaten einer der älteren Spieler/einer der jüngeren Trainer erklärte, warum Tivoli nichts für Sportler sei, eben mit der "alten" aber eben immer noch sehr tief und bestimmend die Wahrnehmung des Sportvereins Alemannia prägenden Geschichte erklärte, verstand ich meine Freunde. Ich fand das extrem schade. Irgendwann dachte ich, die elende alte Denke sei bei Alemannia vorbei, die Geschichte sei Geschichte und ging halt zum Tivoli, allein.

Ob diese extrem unsportliche Denke je zwischenzeitlich bei Alemannia außer Mode war, wage ich nach allen Eindrücken der letzten Jahre jetzt wirkich nicht mehr zu sagen. Die Geschichte ist jedenfall nicht Geschicht, sie ist aktuell und neu aufgelegt. Sie wird die Wahrnehmung des "Sportvereins" Alemannia dauerhaft und bestimmend prägen. Das gefährdet ihn existentiell.

Ich jedenfalls mag die Entwicklung bestimmt nicht bejubeln, was jedoch die Dankbarkeit gegenüber dem PTSV natürlich überhaupt nicht schmälert.

*Wenn die Sache nicht kennt, fragt einfach Schorsch, der war damals als Basketballer dabei und ist ja wohl über jeglichen Verdacht völlig erhaben, (einseitig) für Volleyball zu sein.

Geändert von WoT (27.03.2013 um 10:27 Uhr)
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu WoT für den nützlichen Beitrag:
balu (27.03.2013), rocker (27.03.2013), Skorpion65 (27.03.2013)
  #16  
Alt 27.03.2013, 10:27
Benutzerbild von Stadionuhr
Stadionuhr Stadionuhr ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.737
Abgegebene Danke: 325
Erhielt 1.158 Danke für 413 Beiträge
Zitat:
Zitat von Anderl Beitrag anzeigen
... wenn eine Abteilung zu "unbequem" wird!

Dann besteht die Alemannia vielleicht demnächst NUR noch aus der Fussballabteilung ... : FC ALEMANNIA AACHEN, ~5.000 Mitglieder, ... und genauso viele Zuschauer im Stadion ... tolles Bild, tolle Atmosphäre.

Glückwunsch! Was eine Leistung.
Na und? Alemannia ist als reiner Fussballverein gegründet worden und alle anderen Abteilungen neben Fussball nehme ich gar nicht wahr. Von mir aus können auch alle anderen Abteilungen in andere städtische Vereine ausgegliedert werden.
  #17  
Alt 27.03.2013, 10:55
greeny greeny ist offline
Talent
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 181
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 132 Danke für 36 Beiträge
Zitat:
Zitat von WoT Beitrag anzeigen
Ja, hoffentlich! Aber jedenfalls nicht durch Alemannia Aachen, dessen Vorstand hat völlig versagt.

Sportsleute, die das als Lösung ansehen, werden in ihrer allseits bekannten Aufrichtigkeit alle dafür plädieren, die kläglichen Trümmer der allen Schlamassel des Vereins allein verursachenden Alemannia Aachen GmbH beim SC Jülich unterzubringen, nicht wahr?

Nun denn. Ich freue mich aufrichtig über die Großzügigkeit des PTSV und vor allem dessen Fähigkeit, in den verbleibenden zwei Werktagen Schwierigeiten eines fremden Vereinsvorstandes zu regeln, die diese Ober-"Sportler" seit richtig langer Zeit mit Hilfe alemanniaangemessen teurer Gutachter nicht gebacken bekommen haben. Jeder mag selbst einschätzen, ob das an eher deren Fähigkeiten liegt oder an deren Willen.

Ich erinnere mich an meine Zeit als Jugendsportler. In den 80ern hatte ich Basketball als meinen Sport gewählt.

Alemannia ist -im Sportverein sicher allseits bekannt- mehrfach Deutscher Meister geworden. 1961 im Volleyball, bald danach öfter im Basketball. Die Basketballer hätten deswegen in der damals neu gegründeten Ersten Liga starten dürfen. Aus Rache (Dank?) für einige seiner ersten Deutschen Meisterschaften haben die Obersportler der Alemannia dieses "Problem" Basketball "gelöst"; genau so "gelöst", wie heute die Edelleute unseres "Sport"-Vereins, die Pfiffikusse, die selbstverständlich mehr denn je existentiell darauf angewiesen sein werden, weiter um Solidarität der Stadt und aller in der ganzen Region zu betteln, sie seien ja Sportler, Vorbilder ...

Ohne die bereits damals "alte" Geschichte zu kennen, fragte ich die Freunde aus meiner Mannschaft recht hartnäckig, ob wir nicht einmal zur Alemannia zum Tivoli gehen sollten. Die meisten zeigten mir immer wieder nur wortlos einen Vogel oder murmelten nur, sie seien doch Sportler, Tivoli sei nichts für Sportler. Erst nachdem mir nach Wochen/Monaten einer der älteren Spieler/einer der jüngeren Trainer erklärte, warum Tivoli nichts für Sportler sei, eben mit der "alten" aber eben immer noch sehr tief und bestimmend die Wahrnehmung des Sportvereins Alemannia prägenden Geschichte erklärte, verstand ich meine Freunde. Ich fand das extrem schade. Irgendwann dachte ich, die elende alte Denke sei bei Alemannia vorbei, die Geschichte sei Geschichte und ging halt zum Tivoli, allein.

Ob diese extrem unsportliche Denke je zwischenzeitlich bei Alemannia außer Mode war, wage ich nach allen Eindrücken der letzten Jahre jetzt wirkich nicht mehr zu sagen. Die Geschichte ist jedenfall nicht Geschicht, sie ist aktuell und neu aufgelegt. Sie wird die Wahrnehmung des "Sportvereins" Alemannia dauerhaft und bestimmend prägen. Das gefährdet ihn existentiell.

Ich jedenfalls mag die Entwicklung bestimmt nicht bejubeln, was jedoch die Dankbarkeit gegenüber dem PTSV natürlich überhaupt nicht schmälert.

*Wenn die Sache nicht kennt, fragt einfach Schorsch, der war damals als Basketballer dabei und ist ja wohl über jeglichen Verdacht völlig erhaben, (einseitig) für Volleyball zu sein.

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es mit dem PTSV klappt. Auch ich würde sehr gerne weiter die Ladies Volleyball spielen sehen - ganz gleich in welcher Liga.

Aber seien wir doch mal ehrlich - überrascht euch das Verhalten der Alemannia-Verantwortlichen wirklich? Jetzt sieht man die Chance, das loszuwerden, was man eigentlich nie wollte: Volleyball. Wer braucht schon Volleyball? Bei den Verantwortlichen zählt eben nur Fußfall. In der Vergangenheit gab es nur einen Präsidenten, der Volleyball wirklich wollte und unterstützt hat, nicht wahr?

Vielleicht kann sich noch der ein oder andere an die Mitgliederversammlung erinnern, in der über die Gründung einer Handball-Abteilung abgestimmt werden sollte. Mit einer flammenden Rede wollte Herr Wolf verhindern, dass diese neue Abteilung durch die Mitglieder gegründet wird.

Es zählt eben nur Fußball ...

Geändert von greeny (27.03.2013 um 11:03 Uhr)
  #18  
Alt 27.03.2013, 10:59
WoT WoT ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.341
Abgegebene Danke: 1.611
Erhielt 599 Danke für 232 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stadionuhr Beitrag anzeigen
Na und? Alemannia ist als reiner Fussballverein gegründet worden [...]
Ja, lang lang ist her. Damals wollten einige Pennäler älteren Semesters einfach beginnen, als Fußballer in einem Verein Sport zu treiben. Sie nannten sich FC und meinten damit nicht Fanclub.

Bereits vor vielen Jahrzehnten und jedem Publikumserfolg hat der Sportverein aber das FC gestrichen und durch TSV ersetzt und das bewußt beibehalten, nicht wahr? Mit großem Abstand die meisten Sportler des TSV sind nicht Mitglied der Fußballabteilung, die jedoch mit großem Abstand die meisten Mitglieder des Sportvereins stellt.

Und jetzt stell Dir einmal vor, heute wollten einige Pennäler älteren Semesters einfach beginnen, als Fußballer in einem Verein Sport zu treiben, was Du so beschwörst. Welche Mannschaft Deines Deinem Sportideal entsprechenden "Sportvereins" könntest Du denn da guten Gewissens empfehlen? Tja, die ultras. Ganz großartig.
Zitat:
Zitat von Stadionuhr Beitrag anzeigen
[...] und alle anderen Abteilungen neben Fussball nehme ich gar nicht wahr. Von mir aus können auch alle anderen Abteilungen in andere städtische Vereine ausgegliedert werden.
Deine Wahrnehmung in allen Ehren, sie sei Dir unbenommen und ich weiß Deine Ehrlichkeit zu schätzen.
  #19  
Alt 27.03.2013, 13:23
Benutzerbild von Anderl
Anderl Anderl ist offline
Talent
 
Registriert seit: 18.03.2008
Beiträge: 128
Abgegebene Danke: 214
Erhielt 54 Danke für 32 Beiträge
Ausrufezeichen Wenn Sie es so wollen ...

... die Führung & die Mitglieder:

ABER, Bedenket - wenn Alemannia Aachen NUR noch ein Fussballverein ist, mit erheblich weniger Mitgliedern (alle Mitglieder der Nebenabteilungen sind wech / einige enttäuschte Mitglieder der Fussballabteilung gehen vielleicht auch / Sponsoren springen ab), woher sollen denn dann noch finanzielle Mittel fliessen: weniger Beiträge, weniger Fan-/Merchandiseartikel werden verkauft, weniger Sponsoreneinnahmen...von welchen "großen" Spielen & Spielern will Alemannia dann noch träumen? Auf welchem bezahlbaren Platz?

Ich meine das ganz realistisch - denkt auch mal darüber nach.
__________________
:kopfschuettel: Ich bin Aachen ... ich war Alemannia ...:kopfschuettel:
für nicht ganz hundert Jahre ...
für nimmer Turn- und Sportverein !

Geändert von Anderl (27.03.2013 um 13:28 Uhr)
  #20  
Alt 27.03.2013, 13:31
Benutzerbild von Klenkes
Klenkes Klenkes ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 8.347
Abgegebene Danke: 979
Erhielt 2.692 Danke für 1.008 Beiträge
Wäre mir neu das der Verein Abhängig vom Vollexyball gewesen ist. Die Einbußen dürfen sich im überschaubaren Rahmen halten. An einer, nennen wir es mal Ausgliederung, wird der Verein nicht zugrunde gehen. Dafür haben andere dann gesorgt.

Zitat:
Zitat von Anderl Beitrag anzeigen
... die Führung & die Mitglieder:

ABER, Bedenket - wenn Alemannia Aachen NUR noch ein Fussballverein ist, mit erheblich weniger Mitgliedern (alle Mitglieder der Nebenabteilungen sind wech / einige enttäuschte Mitglieder der Fussballabteilung gehen vielleicht auch / Sponsoren springen ab), woher sollen denn dann noch finanzielle Mittel fliessen: weniger Beiträge, weniger Fan-/Merchandiseartikel werden verkauft, weniger Sponsoreneinnahmen...von welchen "großen" Spielen & Spielern will Alemannia dann noch träumen? Auf welchem bezahlbaren Platz?

Ich meine das ganz realistisch - denkt auch mal darüber nach.
__________________
Nur der TSV 🖤💛
Folgender Benutzer sagt Danke zu Klenkes für den nützlichen Beitrag:
Itchymann (27.03.2013)
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung