Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Fan-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 30.12.2023, 11:39
Benutzerbild von Braveheart
Braveheart Braveheart ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 03.10.2015
Beiträge: 5.217
Abgegebene Danke: 10.882
Erhielt 14.536 Danke für 3.401 Beiträge
Pyro-Diskussion

https://www.aachener-zeitung.de/spor...a/6235274.html
"Wenn Millionenstrafen verpuffen: Der Fußball im Pyro-Dilemma"
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Braveheart für den nützlichen Beitrag:
chris2010 (30.12.2023), Der Lucía ihr Paco (30.12.2023)
Werbung
  #42  
Alt 30.12.2023, 12:25
Der Lucía ihr Paco Der Lucía ihr Paco ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 18.04.2023
Beiträge: 201
Abgegebene Danke: 239
Erhielt 334 Danke für 110 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
https://www.aachener-zeitung.de/spor...a/6235274.html
"Wenn Millionenstrafen verpuffen: Der Fußball im Pyro-Dilemma"
Oh, danke - das war für mich online noch nicht einsehbar, als ich die Anfrage nach den Höhen der Strafen in den div. Ligen gestellt hatte.
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 30.12.2023, 12:25
Benutzerbild von Kaiser Wilhelm
Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 02.09.2013
Beiträge: 4.899
Abgegebene Danke: 1.157
Erhielt 3.606 Danke für 1.767 Beiträge
Zitat:
Zitat von Der Lucía ihr Paco Beitrag anzeigen
...
Was mich abschließend aber noch interessiert: Die für die Kölner Pyro-Ballerei fälligen paar Tausend EUR Strafe scheinen für MM, da er ja trotzdem zur Solidarisierung aufruft, kein großes Problem darzustellen - beim DFB(-Pokal) wurden und werden ganz andere Beträge fällig (s. bei Preußen Münster - FC Bayern über 100.000 EUR). Wie hoch wären ungefähr die Stafen für sowas in der 3. oder in der 2. Liga - ähnlich niedrig wie in der RL West?

Anbei der "Strafen"-Katalog des DFB für die 1., 2. und die dritte Liga.

https://www.ndr.de/sport/fussball/DF...trafen100.html
.
__________________
Mir sinn Nabel der Welt..."keine Ultras --> weniger Stimmung --> weniger Eventfans --> ...weniger Aufmerksamkeit...--> weniger Sponsoren ...--> Abstieg!! --> Vereinsauflösung"
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaiser Wilhelm für den nützlichen Beitrag:
Der Lucía ihr Paco (30.12.2023)
  #44  
Alt 30.12.2023, 12:28
Ahlemanne Ahlemanne ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.03.2010
Beiträge: 527
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 460 Danke für 165 Beiträge
Eines sollte doch wohl jedem klar sein: Wir werden das Problem Pyro nicht in Aachen lösen können. Es ist ein bundesweites Problem der Ultraszenen, deren Ideologie das Abbrennen von Pyro bei Fussballspielen als unverzichtbar und als Teil der Stimmung ansieht. Die Schädigung der jeweiligen eigenen Vereine durch Geldstrafen wird dabei in Kauf genommen. Das kann man beklagen, tue ich auch, aber das kann ein Vorstand eines einzelnen Vereins nicht ändern! Oder kann mir jemand einen anderen Verein in den oberen Ligen Deutschlands nennen, der eine erfolgreiche Strategie entwickelt hat, das Abbrennen von Pyro zu verhindern ? Dann könnte man diese Strategie ja übernehmen.

Was sollte die Alemannia denn machen, wenn gleichzeitig hohe sportliche Ziele erreicht werden sollen ? Alle Energie in die Bekämpfung der Ultras und ihrer Aktionen legen und doch nichts ändern zu können ? Marcel Moberz legt lieber den Fokus auf das "zesame" aller Alemannia-Fans statt die Fanszene zu spalten. Ich denke, dass ihm das Risiko bewusst ist, dafür immer höhere Strafen des Verbands zu erhalten. Vermutlich in der Hoffnung, dass es niemals zu Punktabzügen kommt.
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Ahlemanne für den nützlichen Beitrag:
au_banan (30.12.2023), B-18Plus (30.12.2023), Braveheart (30.12.2023), Meisterkäfer (30.12.2023), Pascalinho (30.12.2023)
  #45  
Alt 30.12.2023, 12:49
au_banan au_banan ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 16.07.2023
Beiträge: 498
Abgegebene Danke: 178
Erhielt 365 Danke für 184 Beiträge
Zitat:
Zitat von Braveheart Beitrag anzeigen
https://www.aachener-zeitung.de/spor...a/6235274.html
"Wenn Millionenstrafen verpuffen: Der Fußball im Pyro-Dilemma"
Schon sehr traurig.
Jahrzehnte sind vergangen seit dem Strikten verbot. Nicht mal Wunderkerzen, etc. die unseren alten Tivoli so schön erhellt haben sind noch erlaubt.
Gebracht hat es aber rein gar nichts. Es wird immer noch gezündet und auf Grund der Regularien auch noch unkontrolliert, mit Masken und unter Fahnen vorbereitet um unerkannt zu bleiben. Quer durch Deutschland, quer durch die Fanszenen.
Dass es aber beim DFB und der DFL zu einem umdenken kommt und die persönliche Unversehrtheit der Fans in den Mittelpunkt der Diskussion gestellt wird, bleibt seit Jahrzehnten nur Wunschdenken. Lieber will man an dem Thema finanziell profitieren.

Welche Gefahren bestehen denn wirklich durch die Wunderkerzen?
Ist es echt gefährlicher wenn in einem bestimmten Bereich, von Personen die eine Erlaubnis bekommen Pyro gezündet wird, als ein unkontrolliertes abfackeln?
Steigt die Gefahr, wenn man Pyroaktionen ankündigt, damit andere Fans entsprechend wo anders sich hinstellen/hinsetzen können?
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu au_banan für den nützlichen Beitrag:
Pascalinho (30.12.2023)
  #46  
Alt 30.12.2023, 13:51
Der Lucía ihr Paco Der Lucía ihr Paco ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 18.04.2023
Beiträge: 201
Abgegebene Danke: 239
Erhielt 334 Danke für 110 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaiser Wilhelm Beitrag anzeigen
Anbei der "Strafen"-Katalog des DFB für die 1., 2. und die dritte Liga.

https://www.ndr.de/sport/fussball/DF...trafen100.html
.
Danke für den Link.
Was mir in der Auflistung fehlt, sind die Gesänge: Was kosten rassistische Gesänge/Affenlaute o.ä.? Und kostet auch dieses "Wuppertaler H*söhne" was?
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 30.12.2023, 14:14
Benutzerbild von Meisterkäfer
Meisterkäfer Meisterkäfer ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 27.05.2023
Beiträge: 230
Abgegebene Danke: 1.530
Erhielt 291 Danke für 113 Beiträge
Zitat:
Zitat von Der Lucía ihr Paco Beitrag anzeigen
Und kostet auch dieses "Wuppertaler H*söhne" was?
Warum sollte es?
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 30.12.2023, 15:41
Benutzerbild von Pascalinho
Pascalinho Pascalinho ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 20.03.2023
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 3.323
Erhielt 2.442 Danke für 937 Beiträge
Zitat:
Zitat von Der Lucía ihr Paco Beitrag anzeigen
Danke für den Link.
Was mir in der Auflistung fehlt, sind die Gesänge: Was kosten rassistische Gesänge/Affenlaute o.ä.? Und kostet auch dieses "Wuppertaler H*söhne" was?
Ja und fürs Pfeifen gibt es auch Strafen wegen den Ohrenschmerzen des Schiedsrichters..
Darf man überhaupt noch etwas im Stadion ohne das dies hinterfragt wird?
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Pascalinho für den nützlichen Beitrag:
Fuffzig Jahre Mitglied (30.12.2023), HauDeMull (30.12.2023), Meisterkäfer (30.12.2023), Sven_89x (30.12.2023), tsv90 (30.12.2023)
  #49  
Alt 31.12.2023, 12:57
Ahlemanne Ahlemanne ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.03.2010
Beiträge: 527
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 460 Danke für 165 Beiträge
[QUOTE=Franz Wirtz;672321]

"Selbstverständlich wäre ein solches Problem lösbar, vorbehaltlich, dass man dies überhaupt jemals ernsthaft anginge. Der erste Schritt wäre eine überzeugend vorgetragene Positionsbestimmung der Führungscrew"



Ohne auf alles andere eingehen zu wollen, noch einmal meine Frage:

Welchem Verein in den höheren Klassen Deutschlands ist das bisher gelungen ?
Wer könnte den anderen Vereinen als Vorbild dienen und welche Strategie war erfolgreich ? Oder sind alle Vereinsfunktionäre einfach nur zu unfähig, um naheliegende Lösungen zu ergreifen ?

Die Wahrheit ist: Niemand hat eine Lösung. Nicht die Vereine, nicht die Landesverbände, nicht der DFB. Durch immer höhere Strafen fühlen sich die Ultras meiner Meinung nach erst recht herausgefordert zu zündeln. Nach meinem Eindruck hat es nie mehr Pyro in den Stadien gegeben als zur Zeit. Und dass die Mehrheit gegen Pyro ist, wage ich zu bezweifeln. Das mag für ältere Fans sicher zutreffen, für die jüngeren jedenfalls nicht.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ahlemanne für den nützlichen Beitrag:
Pascalinho (31.12.2023)
  #50  
Alt 31.12.2023, 22:15
tivolino tivolino ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 5.636
Abgegebene Danke: 5.404
Erhielt 10.732 Danke für 3.123 Beiträge
[QUOTE=Ahlemanne;672322]
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen

"Selbstverständlich wäre ein solches Problem lösbar, vorbehaltlich, dass man dies überhaupt jemals ernsthaft anginge. Der erste Schritt wäre eine überzeugend vorgetragene Positionsbestimmung der Führungscrew"



Ohne auf alles andere eingehen zu wollen, noch einmal meine Frage:

Welchem Verein in den höheren Klassen Deutschlands ist das bisher gelungen ?
Wer könnte den anderen Vereinen als Vorbild dienen und welche Strategie war erfolgreich ? Oder sind alle Vereinsfunktionäre einfach nur zu unfähig, um naheliegende Lösungen zu ergreifen ?

Die Wahrheit ist: Niemand hat eine Lösung. Nicht die Vereine, nicht die Landesverbände, nicht der DFB. Durch immer höhere Strafen fühlen sich die Ultras meiner Meinung nach erst recht herausgefordert zu zündeln. Nach meinem Eindruck hat es nie mehr Pyro in den Stadien gegeben als zur Zeit. Und dass die Mehrheit gegen Pyro ist, wage ich zu bezweifeln. Das mag für ältere Fans sicher zutreffen, für die jüngeren jedenfalls nicht.
Wenn nicht Geldstrafen, dann wirken ja vielleicht Punktabzüge. Das sollten die Verbände zumindest mal ausprobieren.
__________________

Mit Zitat antworten
  #51  
Alt 31.12.2023, 22:21
Neverwalkalone Neverwalkalone ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 21.03.2018
Beiträge: 5.633
Abgegebene Danke: 6.853
Erhielt 3.547 Danke für 1.728 Beiträge
[QUOTE=tivolino;672332]
Zitat:
Zitat von Ahlemanne Beitrag anzeigen
Wenn nicht Geldstrafen, dann wirken ja vielleicht Punktabzüge. Das sollten die Verbände zumindest mal ausprobieren.
Dann zahlt der Verein und damit ich als Fan? Du hattest schon bessere Gedanken..
__________________
Im Fanshop können sich alle aus dem Dreiländereck schwarzgelbe Autoaufkleber holen...

Geändert von Neverwalkalone (31.12.2023 um 22:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Neverwalkalone für den nützlichen Beitrag:
Pascalinho (01.01.2024), tsv90 (01.01.2024)
  #52  
Alt 31.12.2023, 23:09
Ahlemanne Ahlemanne ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.03.2010
Beiträge: 527
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 460 Danke für 165 Beiträge
[QUOTE=tivolino;672332]
Zitat:
Zitat von Ahlemanne Beitrag anzeigen
Wenn nicht Geldstrafen, dann wirken ja vielleicht Punktabzüge. Das sollten die Verbände zumindest mal ausprobieren.
Ich bin mir sicher, dass es solche Überlegungen von Seiten der Verbände schon gab oder noch gibt. Scheinbar schreckt man davor zurück und brummt z. B. dem 1.FC Köln lieber eine Geldstrafe von 500000 Euro auf. Man stelle sich vor, in der Bundesliga würden jede Woche einem anderen Verein Punkte wegen Pyro abgezogen. Der sportliche Wettbewerb würde vollkommen entwertet und die Meisterschaft würde nur noch eine untergeordnete Rolle spielen.

Das wird niemand wollen, weil das auch nicht im Interesse des Verbandes sein kann. . Ganz ausschliessen kann man es aber nicht.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ahlemanne für den nützlichen Beitrag:
Pascalinho (01.01.2024)
  #53  
Alt 01.01.2024, 10:59
Benutzerbild von Wissquass
Wissquass Wissquass ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 08.12.2014
Beiträge: 4.641
Abgegebene Danke: 4.258
Erhielt 4.984 Danke für 1.917 Beiträge
[QUOTE=Ahlemanne;672334]
Zitat:
Zitat von tivolino Beitrag anzeigen

Ich bin mir sicher, dass es solche Überlegungen von Seiten der Verbände schon gab oder noch gibt. Scheinbar schreckt man davor zurück und brummt z. B. dem 1.FC Köln lieber eine Geldstrafe von 500000 Euro auf. Man stelle sich vor, in der Bundesliga würden jede Woche einem anderen Verein Punkte wegen Pyro abgezogen. Der sportliche Wettbewerb würde vollkommen entwertet und die Meisterschaft würde nur noch eine untergeordnete Rolle spielen.

Das wird niemand wollen, weil das auch nicht im Interesse des Verbandes sein kann. . Ganz ausschliessen kann man es aber nicht.

…und dann das letzte Spiel gegen Velbert, es geht um alles, Anton schießt in der 91. Minute das Siegtor, und in Minute 92 schmeißt ein als Alemannia Fan verkleideter Bocholter nen Böller aufs Spielfeld …
__________________
Da hat doch jetzt tatsächlich einer eine zusätzliche Flasche aufs Spielfeld geworfen..
(Werner Hansch)
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wissquass für den nützlichen Beitrag:
Pascalinho (01.01.2024)
  #54  
Alt 01.01.2024, 15:00
Benutzerbild von webwolf
webwolf webwolf ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 2.873
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 1.093 Danke für 231 Beiträge
Pyro-Diskussion

Wir versuchen die Beiträge zu diesem Thema mal hier zu sammeln, damit es einigen Usern leichter fällt, diese dann einfacher zu ignorieren und es leichter wird, andere Themen davon frei zu halten. Bei themenübergreifender Diskussionen wird das allerdings nicht immer gelingen. Ich bitte dann um Nachsicht.
__________________
Lieber abwarten als gar nichts tun.
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu webwolf für den nützlichen Beitrag:
Aixi (01.01.2024), Braveheart (01.01.2024), DerLängsteFan (01.01.2024), Gegenwind (01.01.2024), Koebes (01.01.2024), littlefatman (01.01.2024), Mr. Alemannia (01.01.2024), Odin (01.01.2024), Pepe (01.01.2024)
  #55  
Alt 01.01.2024, 16:08
Ahlemanne Ahlemanne ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 03.03.2010
Beiträge: 527
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 460 Danke für 165 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
Kurze Zwischenfrage, wenn es Deiner Meinung nach anscheinend überhaupt keine Alternative/kein Problem gibt, wozu dann die Diskussion?[List][*]die Mehrheit will Pyro[*]ohnehin hat niemand eine Lösung [*]höhere Strafen führen erst recht zu noch mehr Pyro

.
Du scheinst der Meinung zu sein, ich sei ein Befürworter von Pyro. Das Gegenteil ist der Fall. Ich bin klar dagegen, Pyro in vollbesetzten Stadien abzubrennen. Weil es gefährlich und verboten ist.

Man muss sich aber doch vor Augen halten, dass bisher niemand eine Lösung gefunden hat, wie man das verhindern kann. Die Verhängung von immer höheren Geldstrafen hat genau zu was geführt ? Die Antwort kann sich jeder selbst geben. Noch einmal meine Bitte, mir Beispiele zu nennen, welche Vereine es geschafft haben, das Abbrennen von Pyro zu verhindern. Auch ich habe diese Lösung nicht.

Ich beteilige mich an dieser Diskussion, weil ich der Meinung bin, das es Zeit für einen Strategiewechsel der Verbände ist. Vielleicht sollte der DFB zusammen mit den Fans nach Lösungen suchen, die für beide Seiten zufriedenstellend sind. Denn letzten Endes wird Fußball immer auch noch für die Fans gespielt. Die Auffassung, das könnte die Alemannia in Eigenregie in Aachen hinbekommen, halte ich für weltfremd. Das zeigt mir nur, dass Du Dich vermutlich noch nie mit Ultras und deren Ideologie beschäftigt hast. Die wirst Du nicht hier im Forum antreffen.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ahlemanne für den nützlichen Beitrag:
au_banan (02.01.2024), Pascalinho (01.01.2024)
  #56  
Alt 01.01.2024, 17:37
Benutzerbild von Odin
Odin Odin ist gerade online
Experte
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 1.380
Erhielt 974 Danke für 311 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ahlemanne Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte der DFB zusammen mit den Fans nach Lösungen suchen, die für beide Seiten zufriedenstellend sind

Das gab es ja sogar schon einmal (meine es war 2011). Bis der DFB die Gespräche einseitig beendet hatte und verkündete, dass Pyro verboten bleibt. Der DFB war an gar keiner Lösung interessiert.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Odin für den nützlichen Beitrag:
Pascalinho (01.01.2024)
  #57  
Alt 01.01.2024, 19:51
Koebes Koebes ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 02.08.2007
Beiträge: 2.418
Abgegebene Danke: 1.036
Erhielt 2.204 Danke für 774 Beiträge
Zitat:
Zitat von Franz Wirtz Beitrag anzeigen
[*]die Mehrheit will Pyro
Was verleitet Dich zu diesem Irrglauben?
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Koebes für den nützlichen Beitrag:
Gegenwind (01.01.2024), HauDeMull (01.01.2024)
  #58  
Alt 01.01.2024, 20:55
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.648
Abgegebene Danke: 1.930
Erhielt 850 Danke für 430 Beiträge
Ausrufezeichen Den Gaul von hinten aufzäumen …

Zitat:
Zitat von Ahlemanne Beitrag anzeigen
Du scheinst der Meinung zu sein, ich sei ein Befürworter von Pyro. Das Gegenteil ist der Fall. Ich bin klar dagegen, Pyro in vollbesetzten Stadien abzubrennen. Weil es gefährlich und verboten ist.

Man muss sich aber doch vor Augen halten, dass bisher niemand eine Lösung gefunden hat, wie man das verhindern kann. Die Verhängung von immer höheren Geldstrafen hat genau zu was geführt? Die Antwort kann sich jeder selbst geben. Noch einmal meine Bitte, mir Beispiele zu nennen, welche Vereine es geschafft haben, das Abbrennen von Pyro zu verhindern. Auch ich habe diese Lösung nicht.

Ich beteilige mich an dieser Diskussion, weil ich der Meinung bin, das es Zeit für einen Strategiewechsel der Verbände ist. Vielleicht sollte der DFB zusammen mit den Fans nach Lösungen suchen, die für beide Seiten zufriedenstellend sind. Denn letzten Endes wird Fußball immer auch noch für die Fans gespielt. Die Auffassung, das könnte die Alemannia in Eigenregie in Aachen hinbekommen, halte ich für weltfremd. Das zeigt mir nur, dass Du Dich vermutlich noch nie mit Ultras und deren Ideologie beschäftigt hast. Die wirst Du nicht hier im Forum antreffen.
Es steht Dir frei, für oder gegen Pyro zu sein. Ich lese nur was geschrieben steht und ziehe letztlich irgendwelche, hoffentlich zutreffende, Rückschlüsse daraus.

Bevor man sich darum kümmert, was anderswo angeblich/tatsächlich auch nicht funktioniert, erschiene mir naheliegend, zunächst einmal zu (er)klären was 'man' wirklich möchte.

Gerade bei gegenläufigen Interessen kommt es entscheidend darauf an, dass die Vereinsspitze die Richtung vorgibt und natürlich auch umzusetzen weiß. Den größten Vertrauensverlust erreicht man zuverlässig dergestalt, das eine in Aussicht zu stellen und das andere zu tun.

Sollte ich mit meiner Vermutung falsch liegen und die Mehrheit der heimischen Zuschauer interessieren sich mittlerweile nicht mehr vorrangig für Fußball, sondern für Pyro, wären trotzdem die gegebenen Richtlinien zu beachten.

Die Art und Weise wie die Pyromanen ihre Vorstellung von Fußball regelmäßig umzusetzen wissen, lässt m.E. wenig Hoffnung auf eine Einigung mit dem DFB zu. Im Übrigen hat nicht die Verhängung von Geldstrafen zu den heutigen Verhältnissen geführt, sondern die Rücksichtslosigkeit und Uneinsichtigkeit der Pyromanen.

Die Vereine kommen ohnehin nicht aus ihrer Verantwortung raus. Was, wenn die Geldhähne zugedreht würden? Was, wenn neue Verhaltensmuster in Mode kämen?
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz

Geändert von Franz Wirtz (01.01.2024 um 21:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 01.01.2024, 20:56
tivolino tivolino ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 15.08.2007
Beiträge: 5.636
Abgegebene Danke: 5.404
Erhielt 10.732 Danke für 3.123 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ahlemanne Beitrag anzeigen
Du scheinst der Meinung zu sein, ich sei ein Befürworter von Pyro. Das Gegenteil ist der Fall. Ich bin klar dagegen, Pyro in vollbesetzten Stadien abzubrennen. Weil es gefährlich und verboten ist.

Man muss sich aber doch vor Augen halten, dass bisher niemand eine Lösung gefunden hat, wie man das verhindern kann. Die Verhängung von immer höheren Geldstrafen hat genau zu was geführt ? Die Antwort kann sich jeder selbst geben. Noch einmal meine Bitte, mir Beispiele zu nennen, welche Vereine es geschafft haben, das Abbrennen von Pyro zu verhindern. Auch ich habe diese Lösung nicht.

Ich beteilige mich an dieser Diskussion, weil ich der Meinung bin, das es Zeit für einen Strategiewechsel der Verbände ist. Vielleicht sollte der DFB zusammen mit den Fans nach Lösungen suchen, die für beide Seiten zufriedenstellend sind. Denn letzten Endes wird Fußball immer auch noch für die Fans gespielt. Die Auffassung, das könnte die Alemannia in Eigenregie in Aachen hinbekommen, halte ich für weltfremd. Das zeigt mir nur, dass Du Dich vermutlich noch nie mit Ultras und deren Ideologie beschäftigt hast. Die wirst Du nicht hier im Forum antreffen.
Weil die Strafen immer höher werden, wird immer mehr gezündelt? Sorry, aber es ist genau umgekehrt: Weil immer mehr gezündelt wird, werden die Strafen immer höher.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tivolino für den nützlichen Beitrag:
Franz Wirtz (01.01.2024)
  #60  
Alt 01.01.2024, 21:21
Franz Wirtz Franz Wirtz ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 1.648
Abgegebene Danke: 1.930
Erhielt 850 Danke für 430 Beiträge
Ausrufezeichen Missverständnis …

Zitat:
Zitat von Koebes Beitrag anzeigen
Was verleitet Dich zu diesem Irrglauben?
War lediglich eine Auflistung der von »Ahlemanne« angeführten Argumente.

Kurze Zwischenfrage, wenn es Deiner Meinung nach anscheinend überhaupt keine Alternative/kein Problem gibt, wozu dann die Diskussion?
  • die Mehrheit will Pyro
  • ohnehin hat niemand eine Lösung
  • höhere Strafen führen erst recht zu noch mehr Pyro
.
__________________
„Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.“
Joachim Ringelnatz
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung