Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Alemannia > Neuigkeiten vom Tivoli

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.09.2009, 18:16
Benutzerbild von webwolf
webwolf webwolf ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 2.879
Abgegebene Danke: 100
Erhielt 1.121 Danke für 234 Beiträge
Kandidaten für das Präsidium nominiert

Dr. Alfred Nachtsheim, Michael Leers, Klaus Dieter Wolf, Dr. Karl-Theo Strepp und Dr. Christoph Terbrack heißen die Kandidaten für das Präsidium des TSV Alemannia Aachen e.V., die am 3. November bei der Mitgliederversammlung zur Wahl stehen. Am Mittag gab der Vorsitzende des Verwaltungsrates Hubert Herwartz die Kandidaten bekannt, die der Verwaltungsrat den Mitgliedern vorschlägt.

„In Anbetracht der Probleme, die bei der letzten Mitgliederversammlung bei der Wahl des Präsidenten aufgetreten sind, bin ich aufgrund der Erkenntnis aus einer Vielzahl von Gesprächen mit Beteiligten und Gruppierungen der festen Überzeugung, mit dem Kandidatenteam Personen zu präsentieren, die in der Lage sind, die Tätigkeit im Vorstand der Alemannia gut auszuführen und in der Vergangenheit aufgetretene Gräben zwischen der Vereinsführung und Teilen der Fans und der Mitgliedschaft zu beseitigen“, erklärte Herwartz.

Für das Amt des Präsidenten wird Dr. Alfred Nachtsheim kandidieren. Der Hals-, Nasen- und Ohrenarzt aus Aachen, der seit dem Jahr 2000 auch die Profis der Alemannia behandelt, ist seit neun Jahren Dauerkartenbesitzer und weit über 20 Jahre Zuschauer im Stehplatzbereich auf dem Tivoli. „Es ist vor allem wichtig, dass der Verein wieder in ein ruhiges Fahrwasser kommt und wir, die alle in einem Boot sitzen, in eine Richtung rudern. Das wird eine spannende Aufgabe und wir werden das schaffen“, erklärte der 46-jährige dreifache Familienvater. „Es gibt Gräben, die zugeschüttet werden müssen, und es gibt sicherlich Gesprächsbedarf. Die Gespräche sowohl mit den Gremien als auch den Fanvertretern im Vorfeld waren bereits sehr konstruktiv, was mich sehr zuversichtlich stimmt“, so Nachtsheim.

Im Präsidium bleiben sollen Klaus Dieter Wolf als Vize-Präsident und Dr. Karl-Theo Strepp als Schatzmeister. Franz-Wilhelm Hilgers, der neben Wolf und Dr. Strepp dem Präsidium lange Zeit angehörte, wird als Kandidat für den Aufsichtsrat der Alemannia Aachen GmbH vorgeschlagen. Den Vorstand komplettieren sollen als Beisitzer Michael Leers, der seit sieben Jahren die Leichtathletikabteilung leitet, und Dr. Christoph Terbrack. Der 40-Jährige ist Notar und lebt seit sechs Jahren mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Aachen. Seit dieser Zeit ist er Dauergast auf dem Tivoli. „Als ich gemeinsam mit einem Freund vor einigen Monaten ein Benefiz-Turnier auf dem alten Tivoli organisiert habe, durfte ich feststellen, dass man nicht nur auf dem Tivoli eine Begeisterung erfahren kann, sondern auch in den Gremien, bei den Mitarbeitern auf der Geschäftsstelle und im gesamten Verein. Deshalb wird es Spaß machen, im Vorstand mitzuarbeiten“, sagte Dr. Terbrack über seine Motive sich zur Wahl zu stellen.

Auch der Aufsichtsratsvorsitzende der Alemannia Aachen GmbH Dr. Jürgen Linden, der gemeinsam mit Ehrenpräsident Leo Führen bei der Präsentation anwesend war, zeigte sich mit der Kandidatenauswahl zufrieden: „Ich freue mich, dass wir Kandidaten gefunden haben, die nicht nur Berufserfahrung mitbringen, sondern vor allem auch Leidenschaft für die Alemannia. Es sind Persönlichkeiten, die Integrationskraft besitzen, zwischen den verschiedenen Strömungen, die sich in den letzten Monaten gezeigt haben, zu vermitteln und gemeinsam mit uns das Ziel haben, das Schiff Alemannia wieder auf den einen Kurs und zu einem Ziel zu bringen und dabei alle Beteiligten einzubeziehen.“ Eine Mission, die Nachtsheim gerne antritt: „Ich bin eine Integrationsfigur“, sagt der Präsidentschaftskandidat über sich selbst.

Anders als in der Vergangenheit stellen sich die Kandidaten nicht im Block, sondern einzeln zur Wahl. Die Mitgliederversammlung findet am 3. November statt. Ort und Zeit werden in Kürze bekannt gegeben. Bereits am 5. Oktober (19 Uhr) suchen die Präsidiumsanwärter den Austausch mit allen Fans und Mitgliedern bei einem
Treffen im Presseraum im Tivoli. Eine gesonderte Einladung für diesen Termin folgt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	vorstand_kandidaten.jpg
Hits:	39831
Größe:	31,3 KB
ID:	1530  
__________________
Lieber abwarten als gar nichts tun.
Mit Zitat antworten
Werbung

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung