Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Fußball allgemein > 1. Bundesliga

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2023, 11:26
Benutzerbild von LaPalma
LaPalma LaPalma ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.675
Abgegebene Danke: 616
Erhielt 970 Danke für 208 Beiträge
Weitere Kommerzialisierung des deutschen Fußballs

Die Deutsche Fußball-Liga DFL, der die 36 Vereine aus der 1. und 2. Bundesliga angehören, will einen Groß-Investor an Bord holen, was konkret so aussehen soll:
Ein Investor zahlt der DFL 2 Milliarden Euro und erhält im Gegenzug dafür 20 Jahre lang 12,5 Prozent der Erlöse aus dem Verkauf der TV-Rechte.
Mit diesen 2 Milliarden Euro soll den 36 Vereinen mehr Geld z. B. für Nachwuchszentren, Geschäftsstellen usw. zur Verfügung gestellt und eine eigene Streaming-Plattform aufgebaut werden.
Zu den treibenden Kräften hinter diesem Plan sollen vor allem DFL-Aufsichtsratschef Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Borussia Dortmund) und DFL-Interimsgeschäftsführer Axel Hellmann (Vorstand Eintracht Frankfurt) gehören.
Am 24. Mai soll eine Versammlung aller 36 Klubs der beiden Bundesligen (DFL) über das weitere Vorgehen entscheiden.

Dies würde m. E. unter anderem eine weitere Trennung der beiden Bundesligen vom Rest des Fußballs zur Folge haben.
__________________
Gruß von der isla bonita!
Mit Zitat antworten
Werbung
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2023 aachen arena
Impressum

Werbung