Alemannia Fan-Forum WFB anschlusstor  

Zurück   Alemannia Fan-Forum WFB > Fußball allgemein > National/International > Frauen WM 2011

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 28.06.2011, 13:11
Fox Fox ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 438
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 143 Danke für 52 Beiträge
Zitat:
Zitat von svenc Beitrag anzeigen
das ist nicht korrekt.
Frauenfußball ist in den USA deutlich populärer, als in Deutschland. Während die Jungs am College Baseball/Basketball oder American Football spielen, spielen die meisten Mädels Fußball.
ich sprach von Förderung, nicht von Popluarität
Mit Zitat antworten
Werbung
  #62  
Alt 28.06.2011, 13:53
Benutzerbild von 1900eV
1900eV 1900eV ist offline
Vielschreiber
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 243
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von svenc Beitrag anzeigen
das ist nicht korrekt.
Frauenfußball ist in den USA deutlich populärer, als in Deutschland. Während die Jungs am College Baseball/Basketball oder American Football spielen, spielen die meisten Mädels Fußball.

Auch in Skandinavien (besonders Schweden und Norwegen) erfreut sich Frauenfußball recht großer Popularität, ebenso in Brasilien. Nicht zu vergessen Frankreich. In England ist Frauenfußball ja auch stark "im Kommen".

Gruss

svenc
Wenn man mal die umfangreiche Berichterstattung meiner Lieblingszeitung
http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/sport/football/
(irgendwo unten, nach dem gestrigen Spiel)
und die Anzahl der Kommentare zu dem Artikel als Maßstab nimmt (13:52 Uhr: 0), scheint das aber auch auf der Insel noch ein steiniger Weg zu sein
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 28.06.2011, 14:48
Benutzerbild von Aix-Freund
Aix-Freund Aix-Freund ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 26.10.2007
Beiträge: 567
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von Fox Beitrag anzeigen
wenn 70.000 Menschen zum Eröffnungsspiel kommen und zu einem normalen Ligaspiel um die 800, dann liegt die Vermutung nahe, daß es den meisten Leuten um den Event geht und weniger um das Spiel selbst.
Die übrigen sind vielleicht hauptberufliche Gleichstellungsbeauftragte und pilgern deshalb dort hin.

Andere Gründe für einen Spielbesuch zu sehen fällt mir echt schwer. Frauenfussball ist langsam, taktisch vorhersehbar, technisch überwiegend unzulänglich (ok, einzelne Spielerinnen mögen ganz gut sein. Aber das sind Ausnahmen, die die Regel bestätigen) und vor allem auf der Torwartposition von einer Qualität, die immer wieder Fremdschäm-Attacken auslöst.

Die Leistung der deutschen Mannschaft sollte man auch relativieren. Kein anderes Land fördert den Frauenfussball wie Deutschland. Die meisten anderen Ländern sind dagegen auf dem Stand eines Entwicklungslandes.
Belasse es doch einfach dabei, daß es DIR nicht gefällt. Bescheuerte Mutmaßungen, weshalb jemand sich das anguckt, braucht kein Mensch. Wenn es dir schwer fällt, Gründe für einen Spielbesuch zu finden, ist das doch dein Problem. Weshalb gibt es Leute, die sich Bezirks- oder Kreisligaspiele ansehen? Nämlich weil der Bruder da mitaspielt oder Kumpels oder der Sohn oder weil es der Club ist, in dem man selbst mal gespielt hat. Ebenso vielfältig sind die Gründe, sich Frauenfußball anzusehen.

Ich schaue es weder wegen der Propaganda bzw. des gehype (ist mir auch zu viel, aber wenn nicht jetzt die Werbetrommel rühren, wann dann?), noch weil mir die Frauen leid tun hinsichtlich ihrer gesellschaftlichen Rolle. Ich liebe Fußball, also guck ich es, ebenso wie die u17 WM, die dieser Tage ebenfalls läuft.

Diese Contraargumente nach Schema F sind jedenfalls viel langweiliger als jedes (Frauen)-Fußballspiel.
__________________
Coitus ergo sum.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 28.06.2011, 15:15
Benutzerbild von circo
circo circo ist offline
Foren-Guru
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 2.150
Abgegebene Danke: 350
Erhielt 307 Danke für 128 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix-Freund Beitrag anzeigen
Belasse es doch einfach dabei, daß es DIR nicht gefällt. Bescheuerte Mutmaßungen, weshalb jemand sich das anguckt, braucht kein Mensch. Wenn es dir schwer fällt, Gründe für einen Spielbesuch zu finden, ist das doch dein Problem. Weshalb gibt es Leute, die sich Bezirks- oder Kreisligaspiele ansehen? Nämlich weil der Bruder da mitaspielt oder Kumpels oder der Sohn oder weil es der Club ist, in dem man selbst mal gespielt hat. Ebenso vielfältig sind die Gründe, sich Frauenfußball anzusehen.

Ich schaue es weder wegen der Propaganda bzw. des gehype (ist mir auch zu viel, aber wenn nicht jetzt die Werbetrommel rühren, wann dann?), noch weil mir die Frauen leid tun hinsichtlich ihrer gesellschaftlichen Rolle. Ich liebe Fußball, also guck ich es, ebenso wie die u17 WM, die dieser Tage ebenfalls läuft.

Diese Contraargumente nach Schema F sind jedenfalls viel langweiliger als jedes (Frauen)-Fußballspiel.


Auf den Punkt gebracht. Danke.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 28.06.2011, 16:10
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix-Freund Beitrag anzeigen
Belasse es doch einfach dabei, daß es DIR nicht gefällt. Bescheuerte Mutmaßungen, weshalb jemand sich das anguckt, braucht kein Mensch. Wenn es dir schwer fällt, Gründe für einen Spielbesuch zu finden, ist das doch dein Problem. Weshalb gibt es Leute, die sich Bezirks- oder Kreisligaspiele ansehen? Nämlich weil der Bruder da mitaspielt oder Kumpels oder der Sohn oder weil es der Club ist, in dem man selbst mal gespielt hat. Ebenso vielfältig sind die Gründe, sich Frauenfußball anzusehen.

Ich schaue es weder wegen der Propaganda bzw. des gehype (ist mir auch zu viel, aber wenn nicht jetzt die Werbetrommel rühren, wann dann?), noch weil mir die Frauen leid tun hinsichtlich ihrer gesellschaftlichen Rolle. Ich liebe Fußball, also guck ich es, ebenso wie die u17 WM, die dieser Tage ebenfalls läuft.

Diese Contraargumente nach Schema F sind jedenfalls viel langweiliger als jedes (Frauen)-Fußballspiel.
Diese Argumente wie zu langsam, technisch nicht ausgereift, taktisch schlecht, um nur mal drei zu nennen, die bei dem Thema dann immer genannte werden, damit es sich besonders professionell anhört und nicht nach Stammtisch, diese Argumente werden bei den Männern selten herangezogen, um einen Stadionbesuch zu begründen. Es säßen nur Fußballprofessoren auf den Rängen.
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 28.06.2011, 16:44
Benutzerbild von Tante Käthe
Tante Käthe Tante Käthe ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.585
Abgegebene Danke: 669
Erhielt 121 Danke für 79 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Diese Argumente wie zu langsam, technisch nicht ausgereift, taktisch schlecht, um nur mal drei zu nennen, die bei dem Thema dann immer genannte werden, damit es sich besonders professionell anhört und nicht nach Stammtisch, diese Argumente werden bei den Männern selten herangezogen, um einen Stadionbesuch zu begründen. Es säßen nur Fußballprofessoren auf den Rängen.

Die Fußballprofessoren stehen sogar auf der Süd !! Und das nicht zu knapp .....

Ich kann den Mädels auf dem Platz (egal welcher Nation) nur allerhöchsten Respekt zollen. Bei den Temperaturen gehen die meisten Spielerinnen an ihre Grenzen und sogar darüber hinaus.

Zudem ist der Frauenfussball doch noch so herrlich weit weg zur hier von den Fußballprofessoren gescholtenen Kommerzialisierung. Also, ich find die Mädels richtig gut und werde mir auch soweit es geht, möglichst alle Spiele anschauen.
__________________
"Europa besteht aus Staaten, die sich nicht vorschreiben lassen wollen, was sie vorher selber beschlossen haben."
(Werner Schneyder, Kabarettist)
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 28.06.2011, 21:41
Benutzerbild von Itchymann
Itchymann Itchymann ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.453
Abgegebene Danke: 360
Erhielt 1.012 Danke für 556 Beiträge
"Man schaut doch auch Paralympics – Menschen, die nicht ganz so große Leistungen bringen können, aber unter sich ist es trotzdem spannend."

Nico Rosberg zu der Frage, ob er denn die Deutsche Frauen-Nationalmannschaft im Fernsehen verfolgen werde.
__________________
«Wir werden belächelt, weil wir nicht am Abend vorher anreisen, weil wir keinen einheitlichen Anzug haben. Aber wir sind eine Mannschaft, die sich wehrt. » René van Eck
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 28.06.2011, 21:49
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 4.459
Abgegebene Danke: 1.293
Erhielt 2.116 Danke für 862 Beiträge
Zitat:
Zitat von Itchymann Beitrag anzeigen
"Man schaut doch auch Paralympics – Menschen, die nicht ganz so große Leistungen bringen können, aber unter sich ist es trotzdem spannend."

Nico Rosberg zu der Frage, ob er denn die Deutsche Frauen-Nationalmannschaft im Fernsehen verfolgen werde.
Ist zwar schon ein paar Tage alt, der Spruch.
Trotzdem völlig daneben.
Das kann man auch nicht mit Jugend oder Coolness entschuldigen.
Einfach nur blöd!
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 28.06.2011, 21:57
Benutzerbild von Itchymann
Itchymann Itchymann ist offline
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 3.453
Abgegebene Danke: 360
Erhielt 1.012 Danke für 556 Beiträge
Ich kann's (auch wenn ich den Vergleich sehr amüsant finde) mit Unüberlegtheit "entschuldigen".
__________________
«Wir werden belächelt, weil wir nicht am Abend vorher anreisen, weil wir keinen einheitlichen Anzug haben. Aber wir sind eine Mannschaft, die sich wehrt. » René van Eck
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 28.06.2011, 22:08
Benutzerbild von DerLängsteFan
DerLängsteFan DerLängsteFan ist gerade online
Foren-Ikone
 
Registriert seit: 27.08.2007
Beiträge: 4.459
Abgegebene Danke: 1.293
Erhielt 2.116 Danke für 862 Beiträge
Zitat:
Zitat von Itchymann Beitrag anzeigen
Ich kann's (auch wenn ich den Vergleich sehr amüsant finde) mit Unüberlegtheit "entschuldigen".
Kann man sich solche "Unüberlegtheiten" leisten, wenn man so in der Öffentlichkeit steht?
Außerdem haben Scherze mit Behinderten immer einen faden Beigeschmack.
Aber abgehakt.
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 28.06.2011, 23:46
Benutzerbild von Aix-Freund
Aix-Freund Aix-Freund ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 26.10.2007
Beiträge: 567
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Kann man sich solche "Unüberlegtheiten" leisten, wenn man so in der Öffentlichkeit steht?
Außerdem haben Scherze mit Behinderten immer einen faden Beigeschmack.
Aber abgehakt.
Die Frage ist, was er gemeint hat. Wollte er damit sagen, daß sich die Frauen beim Fußball "behindert" anstellen? Oder ging es ihm nur um das sportliche Leistungsvermögen?
Ist letzteres der Fall, finde ich seine Aussage kein bischen anstößig. Man kann es mit der Korrektheit auch übertreiben.
Wenn jemand mal wieder mit dem Vergleich Frauen/Männer-Fußball kommt, denk ich mir auch immer "die sind doch unter sich" und deshalb ist es spannend. Klar, Männer sind beim Fußball leistungsfähiger, ebenso wie nicht-Behinderte sportlich leistungsfähiger sind als Behinderte.
__________________
Coitus ergo sum.
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 29.06.2011, 03:04
Benutzerbild von Bill Collins
Bill Collins Bill Collins ist offline
Stammposter
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 778
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 12 Danke für 7 Beiträge
Zitat:
Zitat von Aix-Freund Beitrag anzeigen
Die Frage ist, was er gemeint hat. Wollte er damit sagen, daß sich die Frauen beim Fußball "behindert" anstellen? Oder ging es ihm nur um das sportliche Leistungsvermögen?
Ist letzteres der Fall, finde ich seine Aussage kein bischen anstößig. Man kann es mit der Korrektheit auch übertreiben.
Wenn jemand mal wieder mit dem Vergleich Frauen/Männer-Fußball kommt, denk ich mir auch immer "die sind doch unter sich" und deshalb ist es spannend. Klar, Männer sind beim Fußball leistungsfähiger, ebenso wie nicht-Behinderte sportlich leistungsfähiger sind als Behinderte.

Genau ... und das ist eine Frage der Interpretation bzw. der individuellen Betrachtungsweise!

Nach meinem Empfinden will Rosberg damit ausdrücken, dass Frauenfussball nicht referenzfähig für die Sportart Fussball ist. Eine durchaus tolerierbare Sichtweise, wie ich finde, im Hinblick auf das Kriterium der mangelnden Klasse. Genau da fängt der Interpretationsspielraum an, da wo jeder für sich entscheidet, wie hoch Frauenfussball anzusetzen ist.

Every revolution was first a thought in one man's mind. (Ralph Waldo Emerson)

Alemannia - Ambivalenz der Umerziehung
__________________
"Der Fanatismus ist die einzige 'Willensstärke', zu der auch die Schwachen gebracht werden können ..." [Friedrich Nietzsche]
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 29.06.2011, 07:44
adler adler ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 1.710
Abgegebene Danke: 349
Erhielt 938 Danke für 312 Beiträge
Zitat:
Zitat von DerLängsteFan Beitrag anzeigen
Ist zwar schon ein paar Tage alt, der Spruch.
Trotzdem völlig daneben.
Das kann man auch nicht mit Jugend oder Coolness entschuldigen.
Einfach nur blöd!
Aber er hat Recht. Betrachte doch einfach nur den zweiten Teil:
"Menschen, die nicht ganz so große Leistungen bringen können, aber unter sich ist es trotzdem spannend."


Stell dir jetzt mal eine Fußball-WM für Behinderte vor. Meinste die würden das Berliner Olympiastadion füllen oder an die 60% Einschaltquote haben?
Wenn nein, warum nicht?
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 29.06.2011, 08:20
Benutzerbild von Stephanie
Stephanie Stephanie ist offline
Foren-Legende
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 7.094
Abgegebene Danke: 1.147
Erhielt 3.121 Danke für 1.104 Beiträge
Zitat:
Zitat von adler Beitrag anzeigen
Aber er hat Recht. Betrachte doch einfach nur den zweiten Teil:
"Menschen, die nicht ganz so große Leistungen bringen können, aber unter sich ist es trotzdem spannend."


Stell dir jetzt mal eine Fußball-WM für Behinderte vor. Meinste die würden das Berliner Olympiastadion füllen oder an die 60% Einschaltquote haben?
Wenn nein, warum nicht?
Ich glaube im Leben nicht, dass er sich bei diesem Spruch solch tiefgründige Gedanken gemacht hat. Sorry... Selbst wenn er sowas denken würde, hätte ihm jeder halbwegs gescheite Berater dazu raten sollen, besser den Mund zu halten, also sowas zu plappern. Nur mit viel gutem Willen kann man das so deuten, dass was Positives bei rum kommt.

Between: Gemessen an Vettel befindet er sich ja mit seinem Wagen auch auf einem Niveau, was man sich eher nicht angucken würde.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 29.06.2011, 10:04
Benutzerbild von RexRegius
RexRegius RexRegius ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 01.08.2007
Beiträge: 1.913
Abgegebene Danke: 216
Erhielt 1.084 Danke für 324 Beiträge
Zitat:
Zitat von Stephanie Beitrag anzeigen
Between: Gemessen an Vettel befindet er sich ja mit seinem Wagen auch auf einem Niveau, was man sich eher nicht angucken würde.
Hm, dafür kann Rosberg besser rückwärts einparken.

Was mir bislang bei dieser Frauen-WM auffällt, ist die schlechte Ausbildung der Torhüterinnen. Teilweise sieht das schon ein bisschen nach Comedy aus. Völlig losgelöst von allen grundsätzlichen Verhaltensregeln für Torleute. Woran mag das liegen? Ist das bei den Damen generell ne unbeliebte Position?
__________________
"Ja gut, ich sag mal so: Woran hat's gelegen? Das ist natürlich die Frage und ich sag einfach mal: Das fragt man sich nachher natürlich immer."
Mit Zitat antworten
  #76  
Alt 29.06.2011, 18:59
svenc
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Fox Beitrag anzeigen
ich sprach von Förderung, nicht von Popluarität
Ein Sportart, die in jeder Schule, College, Uni angeboten wird, wird doch wohl sehr stark gefördert. Das ist in Deutschland noch nicht so.
In Deutschland müssen die Mädels in den Schulen mit den Jungs Fußball spielen und haben dann logischerweise oft keine Lust mehr..
In den USA wird das klar getrennt.

Gruss

svenc
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 29.06.2011, 19:00
svenc
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von 1900eV Beitrag anzeigen
Wenn man mal die umfangreiche Berichterstattung meiner Lieblingszeitung
http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/sport/football/
(irgendwo unten, nach dem gestrigen Spiel)
und die Anzahl der Kommentare zu dem Artikel als Maßstab nimmt (13:52 Uhr: 0), scheint das aber auch auf der Insel noch ein steiniger Weg zu sein
die müssen sich noch daran gewöhnen, dass die Mädels demnächst erfolgreicher sind, als die Jungs (was allerdings ja auch nicht wirklich schwer ist)

Gruss

svenc
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 29.06.2011, 19:25
svenc
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Itchymann Beitrag anzeigen
"Man schaut doch auch Paralympics – Menschen, die nicht ganz so große Leistungen bringen können, aber unter sich ist es trotzdem spannend."

Nico Rosberg zu der Frage, ob er denn die Deutsche Frauen-Nationalmannschaft im Fernsehen verfolgen werde.
mal sehen, was der Herr Rosberg sagt, wenn er mal bei einem Autorennen von einer Frau geschlagen wird.

Ich würde mir gerne ein 10-Runden-Rennen auf dem Nürburgring in Tourenwagen anschauen. Rosberg gegen Sabine Schmitz oder Claudia Hürtgen in identischen Fahrzeugen. Nicht, dass nachher Sabine Schmitz ihm etwas zu den Paraolympics im Autorennsport erzählt.
Sehr interessant wäre noch, wenn man zu diesem Rennen Alex Zanardi einladen würde. Der würde einem Rosberg in einem Tourenwagen erhebliche Probleme bereiten und Zanardi hat keine Beine mehr.
Weiterhin behaupte ich, dass Nico Rosberg in einem Laufduell keine Chance gegen Oscar Pistorius hätte.
Und der Mann läuft auf zwei Prothesen.

100 Meter 10,91 Sekunden
200 Meter 21,58 Sekunden
400 Meter 46,34 Sekunden

Die Leistungen bei den Paraolympics rechne ich (und ich bin selber beinamputiert) höher an, als die Leistungen bei den "normalen" olympischen Spielen. Die Sportler mit Handicap haben selten auch nur annähernd vergleichbare Trainingsmöglichkeiten, Sponsoren, usw.. und erbringen phantastische Leistungen.
Ich habe 1992 im Krankenhaus gelegen und damals wurden die Paraolympics aus Barcelona im TV gezeigt (das erste Mal, dass die wirklich sehr viel Sendezeit bekommen haben). Zu dem Zeitpunkt war mein Bein noch dran, einige Wochen später war es ab. Nachdem ich gesehen habe, was auch trotz Handicap möglich ist, fiel mir die Zustimmung zu dieser OP recht leicht.

Trotzdem bringt mich der Spruch immer wieder zum Lachen

Gruss

svenc

P.S.:
Ein Paar geht nach der Hochzeitsfeier auf ihr Zimmer um die Hochzeitsnacht zu verbringen. Als er sich auszieht, sieht die Braut, dass er eine Unterschenkelprothese trägt. Sie ist total entsetzt und ruft ihre Mutter in England an.
"Mum, he has got only one foot!"
"Don't worry girl, your father has got only two inches"
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 29.06.2011, 19:38
Kalex Kalex ist offline
Veteran
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 1.456
Abgegebene Danke: 1.592
Erhielt 463 Danke für 171 Beiträge
Zitat:
Zitat von svenc Beitrag anzeigen
Ein Sportart, die in jeder Schule, College, Uni angeboten wird, wird doch wohl sehr stark gefördert. Das ist in Deutschland noch nicht so.
In Deutschland müssen die Mädels in den Schulen mit den Jungs Fußball spielen und haben dann logischerweise oft keine Lust mehr..
In den USA wird das klar getrennt.

Gruss

svenc
Liegt das aber auch nicht an der starken Stellung des Vereinssports in Deutschland?

BTW: Ist Männerfußball auch in den USA stark am kommen. Weniger als Zuschauersportart, dafür aber als aktiv betriebene Sportart. Aber da gibt es auch regional große Unterschiede.
__________________
Öcher im Idar-Obersteiner Exil
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 29.06.2011, 20:43
Benutzerbild von balu
balu balu ist offline
Experte
 
Registriert seit: 31.07.2007
Beiträge: 899
Abgegebene Danke: 1.785
Erhielt 412 Danke für 114 Beiträge
Zitat:
Zitat von svenc Beitrag anzeigen
P.S.:
Ein Paar geht nach der Hochzeitsfeier auf ihr Zimmer um die Hochzeitsnacht zu verbringen. Als er sich auszieht, sieht die Braut, dass er eine Unterschenkelprothese trägt. Sie ist total entsetzt und ruft ihre Mutter in England an.
"Mum, he has got only one foot!"
"Don't worry girl, your father has got only two inches"
__________________
Middelrheinpoookaaaaaaaal !!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
2007 - 2020 aachen arena
Impressum

Werbung